Sie sind hier:

Champions League - FC Bayern zum 19. Mal im Viertelfinale

Datum:

Bayern München hat Lazio Rom im Achtelfinale der Champions League mit 2:1 geschlagen. Es war ein lockerer Arbeitssieg.

Bayerns Torgarant: Robert Lewandowski
Bayerns Torgarant: Robert Lewandowski
Quelle: reuters

Auch ohne Kapitän Manuel Neuer ist Titelverteidiger FC Bayern mit einem standesgemäßen Sieg ins Viertelfinale der Champions League eingezogen. Drei Wochen nach dem 4:1 bei Lazio Rom gewannen die Münchner durch ein 2:1 (1:0) auch das Achtelfinal-Rückspiel.

Mit Nübel im Bayern-Tor

Weltfußballer Robert Lewandowski (33./Foulelfmeter) und der für ihn eingewechselte Eric Maxim Choupo-Moting (73.) erzielten die Tore für die Münchner. Bei seinem dritten Einsatz im Bayern-Trikot war Alexander Nübel als Vertreter des erkälteten Neuer im Münchner Tor nahezu beschäftigungslos. Der Ex-Schalker musste allerdings noch das späte Gegentor von Marco Parolo hinnehmen (82.).

Alexander Nübel hütet gegen Lazio Rom das Bayern-Tor
Alexander Nübel im Champions-League-Einsatz
Quelle: epa

Der FC Bayern stellte in der Champions League einen neuen Rekord auf: Der Titelverteidiger steht zum 19. Mal im Viertelfinale der Königsklasse und überholte damit den in dieser Saison bereits ausgeschiedenen FC Barcelona.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

BVB, Barca, Real, ManCity und Co. warten im Viertelfinale

Nach dem klaren Sieg in Rom verwaltete die Elf von Trainer Hansi Flick den Vorsprung nicht nur, sondern dokumentierte mit einem weiteren Sieg seine gute Form. Flick konnte nach der Pause mehrfach wechseln und die Belastung dosieren.

  • Gespannt blicken die Münchner der Auslosung von Viertel- und Halbfinale am Freitag in Nyon entgegen. Dort können Borussia Dortmund, der FC Liverpool, Real Madrid, Paris Saint-Germain, Manchester City, der FC Chelsea und der FC Porto als mögliche Gegner zugelost werden.
Chelseas Hakim Ziyech (re.) freut sich mit Kai Havertz über seinen Treffer
Chelseas Hakim Ziyech (re.) freut sich mit Kai Havertz über seinen Treffer
Quelle: epa

Chelsea hat Atletico auch im Rückspiel im Griff

Der FC Chelsea erreichte zum ersten Mal seit 2014 wieder das Viertelfinale der Champions League. Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel gewann ebenfalls am Mittwoch an der Stamford Bridge mit 2:0 (1:0).

Hakim Ziyech brachte in der 34. Minute nach Vorarbeit von Timo Werner und Kai Havertz die Londoner in Führung. In der Nachspielzeit erhöhte Emerson (90.+4). In der 82. Minute sah Atleticos Stefan Savic nach einer Tätlichkeit gegen Antonio Rüdiger die Rote Karte. Das Hinspiel hatte der FC Chelsea mit 1:0 gewonnen.

CL-Spielball

Champions League im Liveticker - Der Weg ins Finale 

Champions League in Zahlen: Ergebnisse, Tabelle, Spielplan

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.