Sie sind hier:

Fußball - Champions League - Bayern gegen Lazio, Leipzig gegen Liverpool

Datum:

Das Achtelfinale der Champions League ist ausgelost. Bayern München trifft auf Lazio Rom, der BVB auf Sevilla. Gladbach und Leipzig erwarten deutlich schwerere Gegner.

Bayern gegen Lazio, Dortmund gegen den FC Sevilla, Leipzig gegen Liverpool und Gladbach gegen Man City: Auf die deutschen Klubs warten in der Champions League spannende Duelle.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die Uefa hat in Nyon die Paarungen für das Achtelfinale der Champions League ausgelost. Der deutsche Meister Bayern München trifft auf Lazio Rom, Vize Borussia Dortmund muss gegen Sevilla ran, Borussia Mönchengladbach tritt gegen Manchester City an, RB Leipzig freut sich auf das Duell mit dem FC Liverpool.

Die Paarungen im Überblick

  • Lazio Rom - FC Bayern München
  • Borussia Mönchengladbach - Manchester City
  • RB Leipzig - FC Liverpool
  • FC Sevilla - Borussia Dortmund
  • FC Porto - Juventus Turin
  • Atletico Madrid - FC Chelsea
  • FC Barcelona - Paris St. Germain
  • Atalanta Bergamo - Real Madrid

Die Hinspiele stehen vom 16. bis 24. Februar 2021 auf dem Programm, die Rückspiele finden vom 9. bis 17. März statt. Das Endspiel findet am 29. Mai in Istanbul statt. Vier deutsche Klubs in der K.o.-Runde der Champions League hatte es zuletzt 2014 gegeben.

Eberl: Wollen City schlagen

"Das ist ein Gegner, den wir gegen Borussia Dortmund in der Gruppenphase gesehen haben", sagte Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic.

Italienische Mannschaften sind immer unangenehm.
Hasan Salihamidzic

"Wir werden uns auf diese Spiele sehr gut vorbereiten. Es ist immer schön, nach Rom zu reisen", so Salihamidzic.

Gladbachs Manager Max Eberl bezeichnete Manchester City als "super-spannendes Los. Manchester City wird nicht 'Hurra' schreien. Wir wollen City schlagen", so Eberl. "Hoffentlich spielen wir mit etwas mehr Kraft und Vertrauen als zuletzt gegen Real Madrid."

Leipzig voller Selbstvertrauen

Sportdirektor Markus Krösche traut RB Leipzig das Weiterkommen gegen den englischen Meister FC Liverpool zu. "Wir werden alles tun, um ins Viertelfinale einzuziehen."

Wir haben in der letzten Saison gezeigt, dass wir große Gegner schlagen können.
Markus Krösche

"Nach der Auslosung zur Gruppenphase hatten uns auch nicht viele auf dem Zettel, dennoch haben wir das eindrucksvoll geschafft", so Krösche.

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sagte über den FC Sevilla: "Das ist eine ambitionierte, interessante Aufgabe. Wir treffen auf einen guten Gegner, fühlen uns aber ebenbürtig."

CL-Spielball

Champions League | Liveticker -
Alle Spiele, Tore und die Tabellen
 

Champions League in Zahlen: Ergebnisse, Tabelle, Spielplan

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.