Sie sind hier:

RB vor CL-Halbfinale - Leipzig bereit für den Gipfelsturm

Datum:

Vor dem heutigen Halbfinale in der Königsklasse gegen PSG präsentiert sich RB Leipzig als gereiftes Spitzenteam - bereit für Topspiele auf der ganz großen Bühne.

Leipzigs Tyler Adams trifft zum 2:1 und jubelt mit Yussuf Poulsen, Marcel Sabitzer und Amadou Haidara.
RB bewegt sich vor dem CL-Halbfinale gegen PSG spielerisch, taktisch und mental auf einer neuen Ebene.
Quelle: Imago

Marcel Sabitzer kennt sich aus mit Gipfeln und Tälern. Als Österreicher sowieso. Aber auch im Fußball hat der 26-Jährige neben vielen steilen und geglückten Aufstiegen mit RB Leipzig schon gescheiterte Bergtouren erlebt.

In der Rückrunde in der Fußball-Bundesliga etwa, als der Herbstmeister Rasenballsport 20 Punkte auf Meister FC Bayern einbüßte. "Wollen wir ans Gipfelkreuz oder drunter parken, was essen und trinken und dann wieder runtergehen?", hatte sich Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann damals echauffiert.

Ein halbes Jahr später nun präsentieren sich Leipzigs Spieler beim Champions-League-Finalturnier in Lissabon bereit für Gipfelstürme - spielerisch, taktisch und mental. Sabitzer benennt vor allem drei Faktoren für das neue Topteam-Selbstverständnis der Leipziger: "der Matchplan, der Glaube daran, es wirklich packen zu können und die eingespielte Mannschaft".

Der Mittelfeldstratege lobt den gewachsenen Zusammenhalt im Team: "Wir sind glücklich, dass wir in einer solchen Gruppe zusammen sind."

RB Leipzig trifft im Halbfinale der Champions League auf Paris Saint-Germain. Claudia Neumann über die Stärken und Entwicklung des Bundesligisten.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

RB Leipzig mit "besonderer Energie"

Trainer Nagelsmann attestiert seiner jungen Mannschaft Lockerheit und Fokussierung, die Verkrampfung vergangener Tage ist gewichen. Als Beispiel nannte er den Spielerkreis in der Kabine vor dem 2:1-Erfolg im Viertelfinale gegen Atlético Madrid. "Die Spieler waren emotionaler als ich es bisher erlebt habe", sagte der Chefcoach. "Da war eine ganz besondere Energie zu spüren. Da hat die Hütte mal kurz gebrannt, das war außergewöhnlich."

Leipzigs Vorstandschef Oliver Mintzlaff im Interview mit Claudia Neumann über das Halbfinale gegen PSG sowie den kritischen Stimmen, die in RB einen Verein aus der Retorte sehen.

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Hinzu kommt die gewachsene spielerische Klasse. Bisher hatte RB in Spitzenpartien nie konstant über 90 Minuten mit den Gegnern mithalten können. Mittlerweile haben sie das Kombinationsspiel auf ein neues Level gehoben.

PSG könnte RB unterschätzen

Mit dieser Klasse und dem nötigen Selbstvertrauen strebt Rasenballsport nun nach dem nächsten Coup im heutigen Halbfinale gegen Paris St. Germain (21 Uhr/Liveticker). "Ich traue mich zu sagen: Wenn wir wieder einen richtig guten Tag erwischen, können wir auch dieses Spiel gewinnen", sagte Führungsspieler Sabritzer. "Wir haben Bock drauf!"

Ein Vorteil für RB: "Es ist für Mannschaften, die uns noch nicht kennen, oft schwer gegen uns zu spielen. Pressing, Gegenpressing - das sieht am Fernseher gar nicht so intensiv aus, aber wenn sie es dann erleben, ist es doch nicht so einfach, wie manche denken", erklärte Sabitzer. "Die Gegner unterschätzen dich vielleicht ein bisschen."

Der Erfolg hat auch mit der hervorragenden körperlichen Verfassung der Leipziger zu tun. "Vor der Pause waren wir mit den Körnern am Ende", sagte Sabitzer. "Jetzt sind wir trotz kurzer Vorbereitung topfit." Für eine Gipfeltour in bisher unbekannte Höhen nicht unerheblich.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.