Sie sind hier:

Liverpools neuer Offensiv-Star : Diogo Jota - Klopps Trumpf für die Titeljagd

Datum:

Diogo Jota ist die Entdeckung des FC Liverpool in dieser Saison. Im Titelendspurt könnte er zu Klopps Trumpf werden. In der Champions League wartet Bayern-Schreck Villarreal.

Großbritannien, Liverpool: Liverpool-Manager Jürgen Klopp und Diogo Jota.
Erfolgsduo bei den Reds: Liverpool-Trainer Jürgen Klopp und Diogo Jota.
Quelle: dpa

Erst zwei Jahre ist Diogo Jota beim FC Liverpool - und schon ist ihm eine ganz besondere Ehre zuteil geworden.

Ein eigener Song für das Sturmjuwel

Nicht der Ligapokal ist gemeint, den Jota im Februar als ersten von vier anvisierten Titeln der Saison mit den Reds gewann. Vielmehr hat der Mann seinen eigenen Song. "Jota" heißt das Stück, stammt vom französischen Rapper Niska und hat über neun Millionen Streams bei Spotify. Nicht schlecht für einen Kicker, von dem viele dachten, er sei beim FC Liverpool eher einer für die zweite Reihe.

Champions League: 4:3 gegen Real - Manchester City gewinnt Sieben-Tore-Spektakel 

Manchester City hat gegen Real Madrid in der Champions League einen denkwürdigen Schlagabtausch gewonnen. 4:3 hieß es am Ende im Halbfinal-Hinspiel.

Videolänge

"Als ich dich sah, wusste ich, dass ich die Chance nicht vergeben darf", rappt Niska in seinem Song und ehrt damit Jotas Treffsicherheit. Diese nämlich ließ den Portugiesen, der 2020 für 44 Millionen Euro aus Wolverhampton kam, tatsächlich in die Phalanx der drei Liverpooler Offensivstars Mo Salah, Sadio Mané und Roberto Firmino eindringen.

Mehr noch: Hinter Salah ist Jota mit 21 Pflichtspieltoren der zweitbeste Torschütze der Mannschaft. Ex-Premier-League-Star Trevor Sinclair adelte den 25-Jährigen bereits als "besten Mittelstürmer der Liga". Ein Ritterschlag.

UEFA Champions League: Spielball 2021/22

Liveticker und Ergebnisse - Champions League in Zahlen 

Champions League in Zahlen: Ergebnisse, Tabelle, Spielplan

Klopp bringt Jota weiter

44 Millionen Euro Ablöse ist ja auch nicht wenig, dennoch waren viele im Umfeld der Reds skeptisch, ob Jota den höchsten LFC-Ansprüchen genügen würde. Bei Wolverhampton war er Leistungsträger, der FC Liverpool ist aber noch einmal eine andere Nummer. Der große Vorteil: Trainer Jürgen Klopp, der sich bestens darauf versteht, die Potentiale seiner Spieler zu heben. Als Klopp zuletzt über Jota sagte: "Seit er hier ist, hat er sich enorm entwickelt. Er wächst mehr und mehr in die Rolle des Weltklasse-Stürmers herein", war das in gewisser Weise also auch ein Kompliment an sich selbst.Klopps Fazit:

Er ist genau der Spieler, den wir uns vorgestellt haben - und sogar noch ein bisschen besser.
Klopp über Jota

Was Klopp meint, wird klar, wenn man ein Spiel der Reds sieht. Jota kann in der Offensive überall spielen, ist technisch stark, schnell und hat den Riecher des klassischen Mittelstürmers. "Ich bin immer in der Lage, Torchancen zu generieren. Es liegt an mir, diese Chancen zu nutzen", sagte Jota zuletzt. Und wie er sie nutzt: Erstmals in seiner Karriere hat er mehr als 20 Saisontore erzielt.

Benfica Lissabon hat dem FC Liverpool im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League einen tapferen Kampf geliefert. Am Ende reichte den Engländern aber das 3:3 zum Weiterkommen.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Das ist auch deshalb außergewöhnlich, weil Jota keiner der großen portugiesischen Talentschmieden von Benfica, Sporting oder dem FC Porto entstammt, sondern erst mit 16 in den Leistungsbereich von Erstligist Pacos de Ferreira wechselte.

Bis ich 16 Jahre alt war, habe ich dafür gezahlt, Fußball zu spielen und aus Spaß gespielt.
Jota im Interview mit "The Athletic"

Ein Spaß, den er sich bewahrt hat. Und den er mittlerweile nicht nur den Fans bereitet, sondern vor allem auch seinem Trainer. Mit Jota und dem im Winter verpflichteten Luis Diaz sowie Salah, Mané und Firminho stehen Klopp fünf Ausnahmespieler für drei Positionen zur Verfügung.

Im Saisonendspurt ist das ein Trumpf. In der Liga hat Liverpool 13 Punkte Rückstand auf Manchester City aufgeholt und liegt nur noch einen Zähler hinter dem Tabellenführer. In der Champions League steht das Halbfinale gegen Bayern-Bezwinger Villareal an. Und im FA Cup stehen die Reds im Finale.

Gut möglich also, dass Jota bald ein wenig mehr im Briefkopf stehen hat als nur den Ligapokal. Ein neues Lied gibt es übrigens schon. Die Fans der Reds singen es, wenn Jota mal wieder brilliert. Darin heißt es: "Er führt uns zum Sieg, er ist besser als Luis Figo, sein Name ist Diogo."

Bitterer Abend für den FC Bayern: Die Münchner sind gegen den FC Villarreal spielbestimmend, doch der späte Treffer der Spanier zum 1:1 besiegelt das Aus für die Nagelsmann-Elf.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Champions League - Halbfinale

Jubel bei Real Madrid.

Champions League - Real Madrid nach Aufholjagd im Endspiel 

90 Minuten lang sah es so aus, als würde Manchester City das Champions-League-Finale erreichen. Doch am Ende setzte sich Real Madrid mit 3:1 n.V. durch und steht im Endspiel.

04.05.2022
von Boris Büchler
Videolänge
Coquelin (Villarreal) und Fabinho (Liverpool) im Zweikampf.

Champions League - Liverpool ringt Villarreal nieder 

Villarreal hat Liverpool im Champions-League-Halbfinale einen großen Kampf geliefert - am Ende waren die Reds aber zu stark und siegten nach dem 2:0 im Hinspiel auch auswärts 3:2.

04.05.2022
von Béla Réthy
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.