Sie sind hier:

Tiraspol schockt "Königliche" - Real "erschossen vom Sheriff"

Datum:

Häme für Real und Lobeshymnen auf den Underdog: Sheriff Tiraspol aus Moldau sorgt in der Champions League für Furore - und ist der K.o.-Runde einen weiteren Schritt näher.

Champions League - Group D - Real Madrid gegen Sheriff Tiraspol
Frust und Jubel: Reals Toni Kroos (l.) und seine "Königlichen" waren sichtlich bedient, während Tirasols Spieler jubelten.
Quelle: Reuters

Manche der Spieler umarmten sich auf Knien, andere rannten nur noch auf Socken über den Rasen des legendären Estadio Santiago Bernabéu. Mit dem 2:1-Sensationssieg bei Real Madrid hat der Champions-League-Debütant Sheriff Tiraspol am 2. Spieltag der Königsklasse für Furore gesorgt.

Sheriff Tiraspol - dass es sich dabei um einen Fußball-Klub handelt, dürfte vielen Menschen nicht mal bekannt sein. Der Sieg gegen die "Königlichen" steigert nun den Bekanntheitsgrad des Vereins aus Moldau um ein Vielfaches.

Sebastien Thill konnte nach Abpfiff noch gar nicht realisieren, für welchen Coup er da gesorgt hatte. Der Siegtorschütze von Tiraspol grinste nur ein wenig, zuckte mit den Schultern, schüttelte den Kopf und schaute perplex in die Kamera.

Der 27 Jahre alter Luxemburger, der im Januar dieses Jahres vom FC Progrès Niederkorn an Tiraspol ausgeliehen wurde, hatte in der 89. Minute mit seinem Treffer für die Entscheidung gesorgt. Er und seine Teamkollegen hatten sich die Worte ihres Trainers Jurij Wernydub offensichtlich zu Herzen genommen:

Ich sage meinen Leuten ständig: Wir sind schon in der Champions League, ihr habt doch nichts zu verlieren, sondern könnt euch auf der größten Bühne präsentieren.
Wernydub im "Kicker" (Montag)

Medien wie Fans hatten vor allem Schelte und Häme für Real übrig. Wortspiele wie "Erschossen vom Sheriff" oder "Zwei Schüsse reichen dem Sheriff" machten die Runde.

12-Millionen-Euro-Kader gegen 794-Millionen-Kader

Auch Vergleiche zwischen Madrid und Moldaus Serienmeister hatten Konjunktur. So wurde vor allem der Kaderwert des Klubs aus der autonomen Region Transnistrien (12 Millionen Euro) dem von Real (794 Millionen) gegenübergestellt. Dass Madrids Verteidiger David Alaba etwa pro Saison den Marktwert des Gegners als Lohn kassiert, wurde ebenso genussvoll ausgebreitet.

Um all diese Zahlen scherte sich Frank Castaneda allerdings herzlich wenig:

Wir sind nach Madrid gekommen, um zu gewinnen - wir wollten nicht bloß den Stars zuschauen.

sagte der Kapitän des Teams aus dem Besitz eines Großkonzerns, der 60 Prozent von Transnistriens Bruttosozialproduktes erwirtschaftet: "Wir wissen, wie gut wir sind. Madrid hat seine Chancen nicht genutzt - wir schon."

UEFA feiert Thills Treffer

Sogar die Europäische Fußball-Union (UEFA) ließ es sich nicht nehmen, ihrem derzeitigen Intimfeind aus Madrid auch am Tag danach noch eine mitzugeben.

In einem Video mit dem Titel "Aus jeder Einstellung" feierte der Verband auf seiner Homepage den sehenswerten Last-Minute-Treffer Thills beim spanischen Rekordmeister, der ja viel lieber in der vorerst gescheiterten Super League als in der Königsklasse aktiv wäre.

Tiraspol Gruppenerster vor Real und Inter

Wie gut Tiraspol tatsächlich ist, zeigt indes ein Blick auf die Tabelle der Gruppe. Dort rangiert der Klub mit sechs Punkten nach zwei Spielen auf dem ersten Platz vor den großen Namen Real (3 Punkte) und Inter Mailand sowie Schachtjor Donezk (jeweils 1 Punkt).

Gegen die Mannschaft aus der Ukraine hatte Tiraspol zum Auftakt 2:0 gewonnen. Gegen Madrid kamen sie nun der K.o.-Runde einen großen Schritt näher.

UEFA Champions League

Sport - UEFA Champions League 

Alle Spiele, alle Tore der UEFA Champions League.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.