Sie sind hier:

Manuel Neuer | 100. Länderspiel - Top im Tor und beim Tennis

Datum:

Kurz vor seinem 100. Länderspiel wird DFB-Kapitän Manuel Neuer im EM-Trainingslager wieder mal mit Lob überschüttet. Und das nicht nur für seine Ausnahmequalitäten im Tor.

Manuel Neuer
100. Länderspiel für Deutschland: Manuel Neuer wird auch gegen Lettland das DFB-Tor hüten
Quelle: Reuters

Erhaben thront das prächtige Teamhotel der deutschen Nationalmannschaft im verträumten Dörfchen Mösern auf dem Seefelder Hochplateau. Auch Tennisplätze gehören zum Areal. Kürzlich haben sich hier Manuel Neuer und Jonas Hofmann zum Tennisspiel verabredet. Auf einem anderen Platz versuchten sich Timo Werner, Marcel Halstenberg und Bernd Leno. Wieder so ein Moment, in dem Leno seinen Keeper-Kollegen Neuer mit staunendem Gesicht auf einem anderen Niveau erwischte: "Das war Profi-Level." 

Kämen die "Seefeld Open" im Tennis zur Austragung, von denen die Mannschaft schon scherzte, wäre der Keeper und Kapitän aus dem Kreis des Nationalteams der Topgesetzte.

Neuer: 100 Länderspiele seit 2009

Bei der EM-Generalprobe gegen Lettland in Düsseldorf soll die Nummer eins am Montag (20:45 Uhr/ZDF-Liveticker) nun das 100. Länderspiel bestreiten. "Mich macht das sehr stolz", sagte Bundestorwarttrainer Andreas Köpke.

100 Länderspiele als Torhüter sind eine Hausnummer.
Andreas Köpke

Auch Bundestrainer Joachim Löw erinnert sich noch gut an den Einstand vor zwölf Jahren, bei einem Freundschaftsspiel in den Vereinigten Arabischen Emiraten (7:2): "Vom ersten Moment, den er bei uns war, hatte ich das Gefühl, das wird mal ein ganz großer Torwart in der Welt."

Wie ein 25-Jähriger mit blitzschnellem Instinkt

Wer beim virtuellen "Media Day" die Ersatztorhüter Bernd Leno und Kevin Trapp auf Neuer ansprach, bekam einen Eindruck davon, wie viel besser der 35-Jährige immer noch ist. Neuer sei "gefühlt 25", sagte Leno, für den es "jeden Tag etwas zum Abschauen gibt". Neuer besitze einen "blitzschnellen Instinkt".

die Torhüter der Fußballnationalmannschaft Manuel Neuer, Kevin Trapp und Bernd Leno mit Torwarttrainer Andreas Köpke beim Training
"Jeden Tag etwas zum Abschauen": Deutschlands Keeper-Elite mit (v.r.) Manuel Neuer, Kevin Trapp und Bernd Leno (li.) sowie DFB-Torwarttrainer Andreas Köpke
Quelle: Imago

Leno, 29 Jahre alter Keeper in Diensten des FC Arsenal, erspäht nicht mal in der Premier League einen besseren, auch die brasilianischen Ballfänger Ederson (Manchester City) oder Alisson (FC Liverpool) würden da nicht heranreichen. Neuer sei "noch ein Stück kompletter".

Der beste Torwart, den ich je gesehen habe. Punkt!
Mats Hummels

Ähnlich äußerte sich Trapp: Der 30-jährige Schlussmann von Eintracht Frankfurt beeindruckt an Neuer die "positive Präsenz, man hat nie das Gefühl, dass er nicht von sich selbst überzeugt ist". Da hält einer die Bälle in einer anderen Liga.

35 Jahre alt, seit 2009 98 Länderspiele gesammelt und hungriger denn je: Manuel Neuer ist der beste Fußball-Torhüter der Welt. Und Joachim Löw sagt: "Er wird immer besser".

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Torhüter-Nachwuchs macht Sorgen

Ans Aufhören denkt Manuel Neuer noch nicht: "Ich habe nicht vor, meine Nationalmannschaftskarriere zu beenden." Das DFB-Trikot will er also auch in Zukunft anziehen, "wenn es mir gut geht". Das sind vor allem für seinen Kronprinz Marc-Andre ter Stegen vom FC Barcelona keine guten Nachrichten. Dem 29-Jährigen, der wegen einer Verletzung bei der EM ausfällt, läuft allmählich die Zeit davon. Aber was kommt danach?

Die DFB-Akademie mit Leiter Tobias Haupt hat aus einer gewissen Sorge das Projekt "N_28" aufgelegt. Hinter dem Code verbirgt sich die Suche nach dem Nationaltorwart für das Jahr 2028. Und da sieht es nicht so rosig aus. Vor allem die fehlende Spielpraxis der potenziellen Neuer-Nachfolger wird als Kardinalproblem verortet.

Manuel Neuer als erster DFB-Torhüter mit 100 Länderspielen.

U21-Keeper haben wenig Spielpraxis

Beispiel bei der U21: Stammtorwart ist Finn Dahmen, 23, der nur drei Bundesligaspiele für den FSV Mainz 05 bestritten hat. Lennart Grill, 22, hat für Bayer Leverkusen nur vier Mal gespielt und Markus Schubert, 22, hatte für den FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt vergangene Saison keinen einzigen Einsatz.

In den vergangenen sechs, sieben Jahren, versichert Köpke, ist bei der Torwartausbildung "gar nicht so viel schiefgelaufen". Manko sei aber, "dass die Jungs zu wenig spielen". Das trifft übrigens mit Alexander Nübel, 24, einen der talentiertesten seiner Jahrgangsstufe. Der Ex-Schalker hat sich freiwillig mit den Bayern ausgerechnet jenen Verein ausgesucht, der den besten Torhüter und Tennisspieler im deutschen Profifußball unter Vertrag hat - langfristig.

DFB-Länderspiele

Länderspiele im Liveticker - 20.45 Uhr: Deutschland - Lettland 

Aktuelle Daten und Fakten zu Fußball-Länderspielen

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.