Corona-Infektion: Bühl fällt für EM-Halbfinale aus

    Corona-Infektion:Bühl fällt für EM-Halbfinale aus

    26.07.2022 | 19:36
    |

    Klara Bühl fällt für das EM-Halbfinale gegen Frankreich wegen einer Corona-Infektion aus. Weitere Testungen im Team fielen negativ aus.

    Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg muss im Halbfinale gegen Frankreich (Mittwoch/ZDF) auf Klara Bühl verzichten. Die Spielerin wurde positiv auf das Corona-Virus getestet, teilte der DFB am Dienstag mit. Bühl sei aktuell symptomfrei und wurde umgehend isoliert. Weitere Testungen des kompletten Teams und Staff fielen negativ aus.
    Tweet der DFB-Frauen
    Ein Klick für den Datenschutz
    Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Meine News“ jederzeit widerrufen.
    Datenschutzeinstellungen anpassen
    Offensivspielerin Bühl hatte bisher alle vier EM-Spiele der DFB-Frauen von Anfang an bestritten und beim 2:0-Sieg gegen Spanien auch ein Tor erzielt. Gegen Frankreich könnte sie von Jule Brand ersetzt werden.
    Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat bei der Europameisterschaft vorzeitig das Viertelfinale erreicht. Das DFB-Team gewann gegen Spanien mit 2:0 und steht damit als Gruppensieger fest. 13.07.2022 | 1:49 min

    Zweiter Corona-Fall im DFB-Team

    Für die Nationalmannschaft ist es nach Lea Schüller der zweite positive Corona-Fall während dieser Europameistschaft. Schüller war vor dem zweiten Gruppenspiel positiv getestet worden. Sie ist inzwischen wieder aus der Quarantäne entlassen.
    Quelle: ZDF, dpa
    Thema