Sie sind hier:

Fußball | WM-Qualifikation - Positiver Corona-Test im DFB-Team

Datum:

Vor dem Start in die WM-Qualifikation gegen Island gibt es in der deutschen Nationalmannschaft einen positiven Corona-Test. Die Partie kann aber wie geplant stattfinden.

Training der deutschen Nationalmannschaft in Düsseldorf
Die deutsche Nationalmannschaft bereitet sich in Düsseldorf auf das erste Spiel in der WM-Qualifikation vor.
Quelle: epa

Bei der deutschen Fußball-Nationalmannschaft hat es vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Island in Duisburg einen positiven Corona-Test bei einem Spieler gegeben. Jonas Hofmann von Borussia Mönchengladbach und Marcel Halstenberg von RB Leipzig als Kontaktperson mussten sich in Quarantäne begeben.

Quali-Spiel gegen Island findet statt

"Alle weiteren Spieler sowie das Team hinter dem Team wurden am Donnerstag erneut negativ getestet", heißt es in einer DFB-Mitteilung.

Die medizinische Abteilung des DFB hatte nach Bekanntwerden des positiven Resultats rund neun Stunden vor dem geplanten Anpfiff des Island-Spiels eine neue Reihe von Antigen-Schnelltests bei allen Spielern, dem Trainerstab und dem gesamte Betreuerteam vorgenommen.

Nur noch 19 Feldspieler stehen zur Verfügung

Das erste Länderspiel des Jahres 2021 kann somit am Donnerstag um 20:45 Uhr in Duisburg angepfiffen werden. Der 28 Jahre alte Hofmann und der ein Jahr ältere Halstenberg stehen auch für die folgenden WM-Ausscheidungsspiele am Sonntag in Bukarest gegen Rumänien und drei Tage später wieder in Duisburg gegen Nordmazedonien nicht zur Verfügung.

Bundestrainer Joachim Löw muss nun alle drei Qualifikationsspiele mit nur noch 23 Akteuren angehen, darunter 19 Feldspielern. Zumindest gegen Island reduziert sich diese Zahl noch um die angeschlagenen Defensivakteure Niklas Süle und Robin Gosens. Womöglich muss Löw nun nachnominieren.

Erster Coronafall beim DFB-Team

"Diese Nachricht ist natürlich so kurz vor dem Spiel bitter - für die Trainer und die gesamte Mannschaft", sagte DFB-Direktor Oliver Bierhoff: "Aber wir sind guter Dinge, dass es bei diesem einzigen Fall bleiben wird, da wir bislang alle Hygienemaßnahmen sehr diszipliniert durchgeführt haben. Selbstverständlich werden wir sämtliche Vorgaben der Behörden umsetzen."

Bislang hatte es keinen Corona-Fall bei der Nationalmannschaft im Rahmen der bislang acht ausgetragenen Länderspiele während der Virus-Pandemie gegeben.

Getrennte Plätze und Maskenpflicht

Bierhoff hatte beim Treffpunkt des Teams am Montag noch einmal explizit die strengen Schutzmaßnahmen hervorgehoben und gesagt: "Ich hoffe, dass wir wie im letzten Jahr das ohne Corona-Fall durchstehen."

Der DFB-Direktor verwies etwa auf getrennte Plätze beim Essen und im Mannschaftsbus sowie ständiges Masketragen, auch bei den Team- und Gruppensitzungen. Nur bei den zwei Trainingseinheiten waren die Spieler auf dem Platz zusammen, zuletzt am Mittwochabend in Duisburg.

Deutsche Nationalspieler

Fußball | WM-Qualifikation - WM-Qualifikation in Zahlen 

Ergebnisse und Tabellen im Überblick. Dazu die Spiele des DFB-Teams im Liveticker.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.