Sie sind hier:

Fußball-EM 2022 : Portugal tapfer, aber Niederlande siegen

Datum:

Die Niederlande stehen vor dem Einzug ins Viertelfinale der Fußball-EM der Frauen. Gegen Portugal hatte Oranje zwar einige Probleme, setzte sich am Ende aber mit 3:2 (2:1) durch.

Die Zusammenfassung des Spiels Niederlande gegen Portugal.

Beitragslänge:
7 min
Datum:

Portugal hat sich wacker geschlagen - doch am Ende setzten sich die favorisierten Titelverteidigerinnen aus den Niederlanden durch. Durch den 3:2 (2:1)-Sieg hat Oranje die Tabellenführung in Gruppe C der Fußball-EM der Frauen erobert, punktgleich mit Schweden. Ein Remis im letzten Vorrundenspiel gegen die Schweiz reicht für die Niederländerinnen, um in die K.o.-Runde einzuziehen.

Portugal stellt Niederlande vor Probleme

Portugal versteckte sich vor 6.966 Zuschauern in Wigan & Leigh nicht und jubelte schon früh, doch beim vermeintlichen Führungstreffer durch Jessica Silva lag eine Abseitsstellung von Passgeberin Ana Borges vor. Die Niederländerinnen - ohne ihre coronapositive Starspielerin Vivianne Miedema und die verletzte Stammtorhüterin und Kapitänin Sari van Veenendaal - zeigten sich unbeeindruckt. Damaris Egurrola köpfte einen Eckball zum 1:0 ins Tor (7.).

Die Zusammenfassung des Spiels Schweden gegen Schweiz.

Beitragslänge:
8 min
Datum:

Keine zehn Minuten später erhöhte Stefanie van der Gragt wiederum nach einer Ecke auf 2:0 (16.). Das Spiel beruhigte sich in der Folge, bis zu den nächsten Aufregern dauerte es eine Weile: Erst klärte Carole Costa einen Kopfball von van der Gragt auf der Linie (32.), dann kam der Videoassistent zum Einsatz. Nach Foul von Dominique Janssen an Diana Silva entschied die kroatische Schiedsrichterin Ivana Martincic schließlich auf Elfmeter, den Costa zum 1:2-Halbzeitstand verwandelte (38.).

2:2 nach 0:2

Nach der Pause legte Portugal furios los: Erst konnte Oranje-Keeperin Daphne van Domselaar einen Kopfball von Jessica Silva noch mit einer Glanztat parieren, doch den nächsten portugiesischen Angriff vollendete Diana Silva zum Ausgleich (47.) . Wie schon beim 2:2 gegen die Schweiz zum Auftakt hatte Portugal damit einen 0:2-Rückstand egalisiert.

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat bei der Europameisterschaft vorzeitig das Viertelfinale erreicht. Das DFB-Team gewann gegen Spanien mit 2:0 und steht damit als Gruppensieger fest.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Im Gegenzug bejubelte Jill Roord das vermeintliche 3:2 für die Niederlande, doch Martincic entschied nach Ansicht der Videobilder auf eine Abseitsposition von Vorlagengeberin Lineth Beerensteyn. Als der Ball das nächste Mal im portugiesischen Kasten lag, zählte das Tor aber: Danielle van de Donk traf aus 18 Metern in den Winkel (62.).

Danach spielten die Niederländerinnen die Partie souverän runter. Portugal blieb unbelohnt für seinen tapferen Kampf - und muss im abschließenden Gruppenspiel gegen Schweden unbedingt gewinnen, um noch das Viertelfinale erreichen zu können.

Alle Spiele, alle Tore

Englands Torschützin Beth Mead jubelt nach ihrem Treffer zum 1:0.

Fußball-EM 2022 - England nach Tore-Gala im Endspiel 

Die Gastgeberinnen aus England sind nach einem 4:0-Sieg erstmals seit 2009 wieder in ein EM-Endspiel eingezogen. Schweden war anfangs gefährlich - dann dominierten die "Lionesses".

26.07.2022
von Marcel Bergmann
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.