Sie sind hier:

Neuer Schiedsrichter-Experte - Manuel Gräfe verstärkt ZDF-Team bei EM

Datum:

Manuel Gräfe wird ZDF-Schiedsrichter-Experte bei der Fußball-EM. Am 15. Mai kommt der erfahrene Referee ins aktuelle sportstudio.

Manuel Gräfe
Manuel Gräfe: "Ich freue mich, den Zuschauern erlebte Schiedsrichter-Entscheidungen nachvollziehbar zu erläutern"
Quelle: ZDF

Manuel Gräfe gilt als ausgesprochen kommunikativer Schiedsrichter, der seine Entscheidungen den Spielern direkt auf dem Platz erklärt. Bei der Fußball-EM (11. Juni – 11. Juli) kann sich das ZDF-Publikum auf seine Erläuterungen strittiger Szenen freuen: Gräfe wird neuer Schiedsrichter-Experte bei der Endrunde.

"Ich freue mich, die EM-Spiele als ZDF-Experte begleiten zu können und den Zuschauern erlebte Schiedsrichter-Entscheidungen nachvollziehbar zu erläutern und näherzubringen", sagte Manuel Gräfe zu seinem neuen Engament.

UEFA EURO 2020 - Gräfe bewertet Leistung der EM-Schiedsrichter 

ZDF-Schiedsrichter-Experte Manuel Gräfe analysiert mit Michael Krämer u.a. die Elfmeter des Spiels Frankreich - Portugal und blickt auf das Achtelfinale England - Deutschland.

Videolänge
26 min

Expertisen aus dem "Mainzer Keller"

In den ZDF-Übertragungen von der UEFA EURO 2020 wird er aus dem "Mainzer Keller" im EM-Sendezentrum auf dem Lerchenberg seine Einschätzungen zu den Entscheidungen geben.

Gräfe ist seit über 20 Jahren als Schiedsrichter im Einsatz und hat seit 2004 bisher 287 Spiele in der Fußball-Bundesliga geleitet. Von 2007 bis 2018 war er zudem als Schiedsrichter auf internationaler Ebene aktiv. 2011 wurde er vom DFB als Schiedsrichter des Jahres ausgezeichnet.

Mit Manuel Gräfe haben wir einen erfahrenen Fachmann gewinnen können, der unser Moderations- und Reporterteam mit seiner Expertise unterstützen wird.
ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann

Zum Ende dieser Saison erreicht der 47-Jährige die vom DFB vorgegebene Altersgrenze für Bundesliga-Schiedsrichter. Der Berliner zählt zu den Besten seines Fachs und gilt zudem als kritischer Kopf, der auch mal unbequeme Fragen stellt.

Gräfe folgt als ZDF-Experte auf Urs Meier, der seit 2005 bei Europa- und Weltmeisterschaften für das Zweite im Einsatz war.

Manuel Gräfe ...

  • geboren am 21. September 1973 in Berlin
  • mit 17 Jahren Schiedsrichterprüfung in Berlin
  • seit 1999: DFB-Schiedsrichter für den Verein Hertha Zehlendorf
  • seit 2001: Schiedsrichter in Spielen der Zweiten Liga (144 Spiele)
  • seit 2004: Schiedsrichter in Spielen der Bundesliga (287 Spiele)
  • von 2007 bis 2018: Schiedsrichter auf FIFA-Ebene (15 Länderspiele, 34 Europapokalspiele)
  • 2011 vom DFB als Schiedsrichter des Jahres ausgezeichnet

Am Samstag, 15. Mai, 23 Uhr, spricht ModeratorJochen Breyer mit Manuel Gräfe aktuellen sportstudio.

Per Mertesacker

"sportstudio" spielt mit - Fußball-EM live im ZDF 

Am 11. Juni wird die Fußball-EM angepfiffen. Das ZDF ist live am Ball – im TV wie online. Das "sportstudio" spielt dabei eine besondere Rolle.

UEFA Euro 2020

UEFA EURO 2020 - Alles zur Fußball-EM 2020 

Der Spielplan, Zusammenfassungen, exklusive Livestreams, alle Highlights, Infos rund um das DFB-Team und vieles mehr.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.