Sie sind hier:

Fußball | Europa League - Lösbare Aufgaben für Bayer und Hoffenheim

Datum:

Mit Bayer Leverkusen und 1899 Hoffenheim sind nur zwei deutsche Klubs in der Europa League dabei. In den Gruppenspielen bekommen sie es mit machbaren Gegnern zu tun.

Fußball Europa League: der Pokal
In Nyon wurde die Gruppenphase in der Europa League ausgelost.
Quelle: dpa

Die Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen und 1899 Hoffenheim haben für die Vorrunde der Europa League lösbare Aufgaben zugelost bekommen.

Wunsch von Bosz erfüllt: Lieber machbar als namhaft

Die Werkself trifft auf den tschechischen Meister Slavia Prag, Israels Pokalsieger Hapoel Beerscheva und OGC Nizza aus Frankreich, wie die Auslosung in Nyon ergab. Hoffenheim misst sich mit dem belgischen Vertreter KAA Gent, dem serbischen Topklub Roter Stern Belgrad und Slovan Liberec aus Tschechien.

Losfee Ciro Ferrara erfüllte damit den Wunsch von Bayer-Trainer Peter Bosz auf machbare statt namhafte Gegner. "Am liebsten hätte ich natürlich Gegner, gegen die es einfacher ist, weiterzukommen", sagte der Niederländer vor der Auslosung: "Denn letztlich geht es nur darum. Unser Ziel ist es, nach dem Winter noch Teil der Europa League zu sein."

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

VfL Wolfsburg hat Gruppenphase verpasst

Deutsche Duelle in der Gruppenphase waren ausgeschlossen. Die Bundesliga ist nur mit zwei von drei möglichen Mannschaften vertreten. Der VfL Wolfsburg war am Donnerstagabend in der letzten Qualifikationsrunde durch ein unglückliches 1:2 bei AEK Athen ausgeschieden.

Bartosz Bialek, VfL Wolfsburg Wolfsburg

Fußball | Europa League - Wolfsburg scheitert im Playoff an Athen 

Erst schwach gespielt, dann schwer enttäuscht: Anders als im Vorjahr hat der VfL Wolfsburg die Qualifikation für die Gruppenphase der Europa League gegen AEK Athen verpasst.

Gespielt wird am 22. und 29. Oktober, am 5. und 26. November sowie am 3. und 10. Dezember. Aufgrund der Corona-Pandemie kann es aber auch zu Spielverlegungen kommen. Das Finale im polnischen Danzig (Gdansk) ist für den 26. Mai 2021 terminiert.

Gruppe C: Leverkusen gegen ...

Slavia Prag (Tschechien)
Hapoel Beerscheva (Israel)
OGC Nizza (Frankreich)

Gruppe L: Hoffenheim gegen ...

KAA Gent (Belgien)
Roter Stern Belgrad (Serbien)
Slovan Liberec (Tschechien)

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.