Sie sind hier:

Europa League : Frankfurt auf dem Sprung ins Finale

Datum:

Der Traum vom Finale lebt weiter: Eintracht Frankfurt hat in der Europa League das Halbfinal-Hinspiel bei West Ham United mit 2:1 gewonnen.

Fußball-Europa League, Halbfinalhinspiel West Ham United - Eintracht Frankfurt: Die Frankfurter Spieler bejubeln das Tor zum 0:1.
Die Frankfurter Spieler bejubeln das Tor zum 0:1.
Quelle: Arne Dedert/dpa

Eintracht Frankfurt greift auf seiner spektakulären Europapokalreise nach dem Traumziel. Das Team von Trainer Oliver Glasner zelebrierte bei West Ham United einmal mehr eine magische Nacht und gewann den ersten Teil des Halbfinals in der Europa League mit 2:1 (1:1). Damit halten die Hessen für ihr Heimspiel am kommenden Donnerstag alle Final-Karten in der Hand.

Remis im Rückspiel reicht der Eintracht

Ansgar Knauff nährte schon nach 49 Sekunden die Hoffnung auf einen Coup wie im Viertelfinale gegen den FC Barcelona, ehe Michail Antonio (21.) vor der Pause zurückschlug. Doch Daichi Kamada (54.) sorgte für den dritten Auswärtssieg der K.o.-Runde für die SGE, der nun im Rückspiel sogar ein Unentschieden reicht.

Im Endspiel am 18. Mai könnte es zu einem Duell mit RB Leipzig kommen: Die Sachsen gewannen ihr Hinspiel gegen Glasgow Rangers mit 1:0.

Leipziger Torjubel mit Angelino und Emil Forsberg (li.)

1:0 im Halbfinal-Hinspiel - Leipzigs erlösender Sieg gegen Rangers 

RB Leipzig hat das Halbfinal-Hinspiel der Europa League gegen Glasgow Rangers mit 1:0 (0:0) gewonnen. Der erlösende Treffer fiel erst in der Schlussphase.

3.000 Eintracht-Fans im Stadion

Der 3.000 Mann starke Frankfurter Fan-Block machte sich von Beginn an lautstark bemerkbar, und die ohne die gesperrten Evan Ndicka und Kristijan Jakic antretende Mannschaft ließ sich auf dem Feld gleich mitreißen.

Mit der ersten Aktion kombinierten sich die Hessen über die linke Seite geschickt durch, Knauff verwertete die perfekte Flanke von Rafael Borre am zweiten Pfosten per Kopf.

West Ham hält dagegen

Doch danach schlichen sich einige Nachlässigkeiten ins Kombinationsspiel ein, immer wieder lud der Bundesligist die Briten zu schnellen Gegenstößen ein. Eintracht-Torhüter Kevin Trapp lenkte einen Schuss von Jarrod Bowen mit dem Fuß an den Pfosten (14.), doch dann traf Antonio nach einem Freistoß.

Nun entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe mit enormer Intensität und vielen Zweikämpfen im Mittelfeld. Frankfurt probierte es viel über Flanken von Filip Kostic, während West Ham bevorzugt den Weg durchs Zentrum suchte.

Beide Mannschaften einte in dieser Phase die fehlende Zielstrebigkeit, Knauff (37.) verzog bei der einzigen weiteren Chance vor der Pause knapp.

Alu-Treffer auf beiden Seiten

Auch nach dem Wechsel erwischte die SGE den besseren Start, nach einer Traumkombination im Strafraum staubte Kamada ab. In Folge lauerte die Glasner-Elf eher auf Konter, überließ West Ham die Spielkontrolle. Gefährlich wurde es für das Tor von Trapp vor allem nach Standards und aus der Distanz, der Knaller von Said Benrahma (69.) streifte den Außenpfosten.

Es war eine konzentrierte Leistung bis zum Schluss. Wir wollten den ersten Schritt Richtung Finale machen. Wir sind mutig aufgetreten.
Eintracht-Torhüter Kevin Trapp

Auf der anderen Seite hatte Kamada mit einem Pfostenschuss Pech (79.). Und in der Nachspielzeit war das Glück auf Frankfurts Seite, als Bowen mit einem Fallrückzieher die Latte traf.

Lange her: Eurofighter und Herzensbrecher ...

In einem wahren Husarenritt durch Europa krönten sich die "Eurofighter" des FC Schalke 04 in der Saison 1996/97 mit dem UEFA-Cup-Sieg. Was zeichnete dieses unvergessene Team aus?

Beitragslänge:
36 min
Datum:
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.