Sie sind hier:

Fußball | Champions League - Wolfsburg chancenlos gegen Chelsea

Datum:

Aus im Viertelfinale: Für die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg hat sich der FC Chelsea in der Champions League als zu hohe Hürde erwiesen. Dem 1:2 im Hinspiel folgte ein 0:3.

Die Champions-League-Reise der Fußballerinnen des VfL Wolfsburg ist für diese Saison beendet: Nach dem 1:2 im Viertelfinal-Hinspiel ging auch die zweite Begegnung verloren, dieses Mal mit 0:3. Damit ist aus deutscher Sicht nur noch der FC Bayern in dem Wettbewerb vertreten. Die Müchnerinnen müssen am Donnerstag ihren 3:0-Hinspielsieg gegen den FC Rosengard über die Runden bringen.

Chelsea zu stark für Wolfsburg

Wie im Hinspiel traf Ex-Wölfin Pernille Harder für Chelsea. Die dänische Angreiferin legte mit einem verwandelten Foulelfmeter (27.) den Grundstein zum erneuten Erfolg der abgeklärten "Blues", zuvor hatte Nationalspielerin Sara Doorsoun im Strafraum Sam Kerr zu Fall gebracht. Die Star-Stürmerin aus Australien (32.) und Fran Kirby (81.) erhöhten für das Team um die deutschen Nationalspielerinnen Melanie Leupolz und Ann-Katrin Berger.

Der VfL muss den Frust schnell abschütteln. Am Ostersonntag steht mit dem Halbfinalkracher im DFB-Pokal gegen die Bayern gleich die nächste Titelchance auf dem Spiel.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.