Champions League: Bayern-Frauen drehen Spiel in Lissabon

    Champions League der Frauen:Bayerns Frauen kämpfen Benfica nieder

    |

    Die Frauen des FC Bayern München haben in der Champions League auch das zweite Gruppenspiel gewonnen. Bei Benfica Lissabon siegte der FCB in der Nachspielzeit mit 3:2 (1:0).

    Bayerns Lina Magull (l.) im Zweikampf mit Benficas Cloe Lacasse
    Bayerns Lina Magull (l.) im Zweikampf mit Benficas Cloe Lacasse
    Quelle: epa

    Die Fußballerinnen von Bayern München haben dank einer Aufholjagd den zweiten Sieg im zweiten Spiel in der Champions League gefeiert. Am Donnerstag gewann die Mannschaft von Trainer Alexander Straus 3:2 (0:1) bei Benfica Lissabon. Und die Schlussphase hatte es in sich.
    Georgia Stanway (83.) gelang der späte Ausgleich für die Bayern - und dann noch der Siegtreffer in der achten Minute der Nachspielzeit(90.+8). Ana Vitória scheiterte zuvor in der 89. Minute mit einem Foulelfmeter an FCB-Torhüterin Maria Luisa Grohs. 
    Vor Stanways spätem Doppelpack hatte Maximiliane Rall (67.) für den Bundesligisten verkürzt. Für Benfica trafen Nycole Raysla (42.) und Cloe Lacasse (59.).
    In der Tabelle der Gruppe D liegen die Münchnerinnen auf dem zweiten Platz, punktgleich mit Spitzenreiter FC Barcelona.

    Champions League der Frauen
    :Zweiter Sieg für VfL Wolfsburg

    Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg haben sich den zweiten Sieg im zweiten Spiel gesichert. Die "Wölfinnen" siegten in Champions-League-Gruppe B bei Slavia Prag mit 2:0.
    Ewa Pajor (9 VfL Wolfsburg), Jule Brand (29 VfL Wolfsburg) and Svenja Huth (10 VfL Wolfsburg).
    Quelle: sid/dpa
    Thema

    Mehr zur Champions League der Frauen