Sie sind hier:

Bondscoach "noch positiv" : Corona-Status: Van Gaal sorgt für Verwirrung

Datum:

Bondscoach Louis van Gaal hat nach dem Länderspiel gegen Deutschland mit Aussagen über seinen Corona-Status irritiert. Er sei "noch positiv" und reist darum auch nicht nach Katar.

Louis van Gaal am 29.03.2022 in Amsterdam
Keine Berührungsängste trotz positivem PCR-Test: Bondscoach Louis van Gaal
Quelle: dpa

Auf einen Schlag löste Louis van Gaal im Bauch der Johan-Cruyff-Arena Unruhe aus. Als der niederländische Bondscoach fast beiläufig fallen ließ, dass er immer noch corona-positiv sei, tuschelten die anwesenden Journalisten plötzlich eifrig und schauten ungläubig.

Bondscoach darf nicht nach Katar reisen

"Ich bin noch positiv, das sind Resterscheinungen des Coronavirus", sagte van Gaal auf der Pressekonferenz nach dem 1:1 (0:1) gegen die Deutschen am Dienstagabend in Amsterdam. "Kommt mir nicht zu nah", dröhnte die von einem Schmunzeln begleitete Warnung durch den Medienraum.

Höchst kurios, schließlich hatte der frühere Erfolgscoach von Bayern München zuvor noch angeregt mit Bundestrainer Hansi Flick, Thomas Müller und dem ARD-Experten Bastian Schweinsteiger geplaudert.

Die DFB-Elf hat im ersten WM-Härtetest gegen die Niederlande in Amsterdam ein 1:1 (0:1) erreicht. Kurz vor Schluss wurde es allerdings noch einmal brenzlig.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Eigentlich war es bei der Medienrunde um van Gaals Reise zur WM-Auslosung am Freitag (18 Uhr/ARD) in Katar gegangen - die aufgrund der im Wüstenstaat gültigen Regeln nun ausfallen muss. "Ich fahre nicht nach Katar. Das macht keinen Sinn", sagte er. Nach seiner Corona-Infektion in der Vorwoche könne er den für die Einreise notwendigen negativen PCR-Test noch nicht erbringen.

Ansteckend ist van Gaal aber offenbar nicht mehr. In Doha wird ihn nun sein Assistent Danny Blind bei der Einteilung der WM-Kontrahenten vertreten.

Maßnahmen in den Niederlanden weitgehend ausgelaufen

"Ich bin am Montag getestet worden", sagte van Gaal: "Dann kriegst du am nächsten Tag meistens das Ergebnis. Die Ärzte sagen, dass es bei einem PCR-Test viel länger hängen bleibt als bei einem Antigen-Test." Letztere waren bei dem 70-Jährigen wieder negativ, in der vergangenen Woche war er einige Tage in Isolation gewesen.

Ohnehin sind in den Niederlanden die meisten Corona-Maßnahmen ausgelaufen. Van Gaals Einsatz am Spielfeldrand gegen Deutschland entsprach also den Regeln. Auch die 50.000 Zuschauer in der Arena trugen in überwältigender Mehrheit keine Masken mehr. Ein Negativ-Nachweis wurde zum Eintritt ins Stadion nicht benötigt.

Van Gaal prognostiziert Katar als Gegner

Dennoch wird van Gaal nur aus der Ferne beobachten können, welche Gruppengegner sein Team für die WM (21. November bis 18. Dezember) zugelost bekommt. Sein Pressesprecher, so der Trainer, werde "Zoom und so" organisieren, "dass ich alles verfolgen und kommentieren kann".

Die Niederländer befinden sich dabei jedoch, wie die Deutschen, nur in Topf zwei und können zumindest einen starken Gegner erwarten. Oder auf den gesetzten Gastgeber hoffen. "Ich denke, unser Gegner aus Topf eins wird Katar sein", prophezeite van Gaal: "Ich habe das Glück immer auf meiner Seite."

WM in Katar

WM-Qualifikation im Liveticker - WM-Qualifikation in Zahlen 

Ergebnisse, Tabellen und Spielplan der Fußball-WM-Qualifikation mit den DFB-Spielen im Liveticker

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.