Sie sind hier:

Fußball - Nationalmannschaft - Niklas Süle mit Corona infiziert

Datum:

Der deutsche Fußball-Nationalspieler Niklas Süle hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Vier weitere DFB-Spieler müssen in Quarantäne.

Neben dem positiv auf Corona getesteten Niklas Süle sind vier weitere DFB-Spieler vorsorglich in Quarantäne. Das WM-Qualifikationsspiel am Donnerstag ist derzeit nicht gefährdet.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

In der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ist Abwehrspieler Niklas Süle positiv auf das Coronavirus getestet worden. "Der positiv auf Covid-19 getestete Nationalspieler, der vollständig geimpft und aktuell symptomfrei ist, wurde umgehend isoliert", teilte der DFB am Morgen mit.

Neben ihm müssen auf Anweisung des Gesundheitsamts vier weitere Spieler, die trotz negativen Tests im Rahmen der Kontaktverfolgung als Kontaktpersonen der Kategorie 1 eingestuft wurden, im Quartier des DFB-Teams in Quarantäne.
Pressemitteilung des DFB

Niklas Süle infiziert - DFB-Quintett in Quarantäne

Süle und die anderen vier Spieler verließen laut DFB einzeln das Teamquartier in Wolfsburg und reisten zurück zu ihren Wohnorten in Quarantäne. Bei den vier anderen DFB-Spielern handelt es sich um Serge Gnabry, Jamal Musiala, Karim Adeyemi und Joshua Kimmich. Zum Impftstatus des Quartetts machte Teamarzt Tim Meyer unter Verweis auf die Schweigepflicht in einer DFB-Pressekonferenz keine Angaben. Kimmich ist nicht geimpft, wie kürzlich bekannt wurde.

Neben den deutschen Nationalspielern muss mit Eric Maxim Choupo-Moting ein weiterer Spieler des FC Bayern in Quarantäne, da er Kontakt zu Süle hatte, wie der Klub bekannt gab.

Manager Oliver Bierhoff und Teamarzt Tim Meyer vor dem Spiel gegen Liechtenstein zum Corona-Fall im Kader.

Beitragslänge:
28 min
Datum:

Das Robert Koch-Institut weist darauf hin, dass "symptomfreie vollständig geimpfte Personen" von einer Quarantäne grundsätzlich ausgenommen sind. Auch in der aktuellen Münchner Coronaverordnung heißt es: "Die Quarantänepflicht gilt in der Regel nicht für Kontaktpersonen, deren Immunsystem nicht durch Medikamente oder Vorerkrankungen beeinträchtigt ist und die vollständig gegen COVID-19 geimpft sind."

Rest des Teams negativ getestet

Zuständig für die Bewertung der Quarantäne-Maßnahmen für die Bayern-Profis ist laut Meyer das Gesundheitsamt München Land. Dieses hätte "den Taktstock in der Hand".

Alle weiteren Spieler der Nationalmannschaft, die wie das Trainerteam und das gesamte Team hinter dem Team sämtlich negativ getestet wurden, bereiten sich nach Angaben des DFB aber wie geplant auf die beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Liechtenstein und Armenien vor.

Nach der Corona-Infektion von Fußball-Nationalspieler Niklas Süle fordert ZDF-Reporter Thomas Skulski, dass Fußball-Klubs und Verbände ihre Pandemie-Regeln überdenken sollen.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Das für Dienstagvormittag geplante Teamtraining wurde kurzfristig abgesagt, stattdessen wurde eine individuelle Einheit im Hotel angesetzt. Am Nachmittag sollte noch ein Teamtraining stattfinden.

Die anderen vier Spieler, die am Montag mit Süle im Flugzeug von München nach Wolfsburg gesessen hatten, erhalten laut DFB-Direktor Oliver Bierhoff eine "besondere Betreuung", in Quarantäne müssen sie aber nicht. Ihre Namen wurden nicht genannt.

Baku, Arnold und Volland nachnominiert

Bundestrainer Hansi Flick nominierte Maximilian Arnold und Ridle Baku vom VfL Wolfsburg sowie Kevin Volland (AS Monaco) nach. Außer den fünf Quarantäne-Spielern muss Flick auch auf Florian Wirtz und Nico Schlotterbeck verzichten, die wegen muskulärer Probleme ausfallen.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

"Diese Nachricht ist so kurz vor den abschließenden beiden Spielen in der WM-Qualifikation sehr bitter - für das Trainerteam wie für die gesamte Mannschaft", sagte Bierhoff.

Aber die Gesundheit geht selbstverständlich vor.
Oliver Bierhoff

"Wir wussten, was auf uns zukommen kann. Das müssen wir akzeptieren. Wir gehen verantwortungsvoll damit um", so Bierhoff weiter. "Wir haben immer noch einen starken Kader mit Top-Spielern."

Das Team von Bundestrainer Hansi Flick trifft am Donnerstag im vorletzten WM-Qualifikationsspiel auf Liechtenstein. Drei Tage später steht der Jahresabschluss in Armenien auf dem Plan.

UEFA-Schiedsrichterin Ivana Martincic

WM-Qualifikation - Erstmals pfeift Schiedsrichterin DFB-Männer 

Premiere in der DFB-Geschichte: Erstmals wird eine Schiedsrichterin ein Länderspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft der Männer leiten.

Nicht der ersten Corona-Fall im DFB-Team

Der aktuelle Corona-Fall ist nicht der erste im Kreise der Nationalmannschaft. Im März musste Jonas Hofmann vor dem Start in die WM-Qualifikation aus dem DFB-Quartier abreisen. Auch der Leipziger Marcel Halstenberg durfte damals als Kontaktperson nicht bleiben. Zuvor hatte es im November 2020 viel Wirbel um mehrere Corona-Fälle beim damaligen Gegner Ukraine gegeben. Bis kurz vor dem Anpfiff stand damals eine Absage der Nations-League-Partie (3:1) in Leipzig im Raum.

Mehrere Nationalspieler haben sich seit Ausbruch der Pandemie auch bei ihren Vereinen mit dem Coronavirus angesteckt. Eindrücklich hatte sich im Vorjahr Ilkay Gündogan über seine Leidenszeit nach seiner Covid-19-Infektion geäußert und vor einem zu laschen Umgang gewarnt.

Deutsche Nationalspieler

Ticker, Tabellen, Spielplan - Fußball: WM-Qualifikation in Zahlen 

Ergebnisse, Tabellen und Spielplan der Fußball-WM-Qualifikation mit den DFB-Spielen im Liveticker

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.