Sie sind hier:

Fußball | Nationalmannschaft - Löw nominiert Riesenkader mit zwei Neuen

Datum:

Mit den Neulingen Mahmoud Dahoud und Jonas Hofmann sowie insgesamt 29 Spielern geht Joachim Löw den kommenden Länderspiel-Dreierpack an.

Joachim Löw
Bundestrainer Joachim Löw
Quelle: dpa

Bundestrainer Joachim Löw hat für den Länderspiel-Dreierpack mit der Risikopartie in der Ukraine einen Riesenkader mit 29 Spielern inklusive der beiden Neulinge Mahmoud Dahoud und Jonas Hofmann nominiert.

DFB-Team gegen Türkei noch ohne mehrere Stars

Gleich neun Stars, darunter vier Münchner Triple-Helden um Kapitän Manuel Neuer kehren zurück. Dagegen fehlt neben den verletzten Leroy Sane, Thilo Kehrer und Marc-Andre ter Stegen auch der zuletzt an Corona erkrankte Ilkay Gündogan.

Die DFB-Auswahl trifft am kommenden Mittwoch in Köln in einem Testspiel zunächst auf die Türkei. Die Münchner um Neuer, Toni Kroos sowie die Leipziger Rückkehrer Marcel Halstenberg und Lukas Klostermann werden dann laut Löw noch nicht eingesetzt.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Spiel im Corona-Risikogebiet Kiew

Drei Tage später hofft er im Corona-Risikogebiet von Kiew gegen die Ukraine mit der bestmöglichen Mannschaft auf den ersten Sieg in der Nations League. Am 13. Oktober kommt es erneut in Köln in der Nationenliga zum Rückspiel gegen die Schweiz.

Dort hatte es zum Auftakt im September wie in Stuttgart gegen Spanien ein enttäuschendes 1:1 gegeben. Neuer hatte damals nach dem Champions-League-Triumph mit den Bayern ebenso gefehlt wie seine Klubkollegen Joshua Kimmich, Serge Gnabry und Leon Goretzka.

Dahoud und Hofmann vor Debüt

Das Quartett ist nun wie Halstenberg und Klostermann wieder dabei. Deren neuer Mitspieler Benjamin Henrichs kehrt nach über drei Jahren DFB-Pause zurück.

Der Dortmunder Dahoud und Gladbachs Hofmann könnten ihr Debüt feiern. Die beiden Mittelfeldspieler waren einst für die deutsche U21 aktiv. BVB-Kapitän Marco Reus, der nach langwierigen Verletzungsproblemen gerade erst wieder Fuß fasst, ist noch nicht wieder an Bord.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.