Sie sind hier:

Nations League | 2. Spieltag - DFB-Elf gegen die Schweiz mit Leno im Tor

Datum:

Bernd Leno steht am Sonntag (20.45 Uhr/ZDF) gegen die Schweiz im Tor der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Einsatzbereit ist auch Leroy Sané, nicht dabei ist Kai Havertz.

Drei Punkte sind das Ziel der DFB-Elf gegen die Schweiz am 2. Spieltag der Nations League. Mit Bend Leno im Tor, ob Leroy Sané spielt, ist noch offen. - Von Lars Ruthemann

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Bernd Leno (28) vom FC Arsenal erhält den Vorzug vor Kevin Trapp, der beim 1:1 gegen Spanien gespielt hatte. "Das haben wir so besprochen", sagte Bundestrainer Joachim Löw, dem bis auf den abgereisten Kai Havertz alle Spieler zur Verfügung stehen. Havertz war am Freitag aus dem DFB-Hotel in Stuttgart abgereist, um seinen Wechsel von Bayer Leverkusen mit einem mutmaßlichen Gesamtvolumen von rund 100 Millionen Euro in die Premier League zu finalisieren.

Auch die Schweizer Nationalmannschaft befindet sich im Aufbau- und Verjüngungsprozess. Nationaltrainer Vladimir Petkovic will gegen die DFB-Elf mehr als nur mitspielen.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Sané einsatzbereit

Ansonsten, so Löw, "laut den Ärzten sind alle Spieler einsatzbereit." Dazu zählt auch Leroy Sané, der gegen Spanien nach gut einer Stunde ausgewechselt worden war. "Er hat keine muskulären Verletzungen davongetragen", sagte Löw über den Neuzugang des FC Bayern, dem nach langwieriger Knieverletzung noch Spielpraxis fehlt.

"Dass die Kräfte nicht über 90 Minuten reichen, war klar."
Löw über Sané
Joachim Löw am 05.09.2020 in Basel
Bundestrainer Joachim Löw bei der Pressekonferenz vor dem Schweiz-Spiel
Quelle: DFB

Sané fühlt sich nach eigener Aussage "sehr gut. Ich bin sehr froh, nach so langer Zeit, meiner Verletzung und natürlich der Corona-Pause endlich wieder auf dem Platz stehen zu können." Mit Löw habe er abgemacht, "dass ich ihm Bescheid sage, kurz vor dem Anpfiff, ob ich bereit bin oder nicht. Ich habe mich gut regeneriert. Jetzt muss ich auch sagen, fühle ich mich viel, viel besser und bin bereit."

Das Spanien-Spiel habe "natürlich auch Spuren hinterlassen", meinte Löw. "Die Spieler haben schon gespürt, dass sie das erste Mal seit längerer Zeit gegen einen Gegner auf diesem Niveau gespielt haben ... 

Mal sehen, wer sich so erholt, dass man davon ausgehen kann, dass er im Vollbesitz seiner Kräfte ist.
Joachim Löw
  • Die Partie am 2. Spieltag der Nations LeagueSchweiz - Deutschland in Basel gibt`s am Sonntag ab 20:15 Uhr (Anstoß 20:45 Uhr) live im ZDF und im Stream.
UEFA Nationas League

Sport - Nations League 

Berichte, Interviews, Livestreams und Liveticker rund um die Nations League 2020/21

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.