Sie sind hier:

Premier League : Ronaldo-Show bei Rückkehr ins Old Trafford

Datum:

Traum-Comeback für Cristiano Ronaldo in der Premier League: Der Superstar hat Manchester United bei seiner Rückkehr mit zwei Toren an die Tabellenspitze geschossen.

Fußball, Premier League, Manchester United - Newcastle United: Cristiano Ronaldo bejubelt den zweiten Treffer gegen Newcastle, umringt von seinen Mitspielern.
Cristiano Ronaldo wird von seinen United-Teamkollegen bejubelt.
Quelle: reuters

Manchester United kann sich auf einen Superstar verlassen. Nach über zwölf Jahren bei Real Madrid und Juventus Turin sorgt Cristiano Ronaldo für eine perfekte Rückkehr ins Old Trafford.

Der 36 Jahre alte fünfmalige Weltfußballer erzielte bei seinem Wiedereinstand bei Englands Rekordmeister Manchester United im Premier-League-Duell gegen Newcastle United zwei Tore (45.+2/62.) und war der umjubelte Spieler. Manchester gewann 4:1.

Meine Rückkehr ins Old Trafford erinnert mich daran, warum dieses Stadion das 'Theater der Träume' ist. Für mich war es schon immer ein magischer Ort, an dem du alles erreichen kannst, was du dir vornimmst.
Cristiano Ronaldo bei Instagram

Mehr als zwölf Jahre nach seinem Abschied aus Manchester feierten die Fans des englischen Fußball-Rekordmeisters den Portugiesen überschwänglich - und der bedankte sich mit einer für ihn typischen Art und Weise: Er traf und traf.

Wenn sogar der Gäste-Trainer schwärmt

"Es fühlt sich an wie in alten Zeiten", sagte United-Trainer Ole Gunnar Solskjaer. "Er ist ein besonderer Mann und ein besonderer Spieler für uns." Sogar Gäste-Trainer Steve Bruce schwärmte: "Wenn unter uns ein Superstar ist, dann ist das dieser Junge. Er ist einfach anders."

In der Nachspielzeit der ersten Hälfte nutzte Ronaldo einen Patzer von Newcastle-Keeper Freddie Woodman, der einen Schuss von Mason Greenwood nur abklatschen konnte. Der mehrfache Weltfußballer stand richtig und drückte den Ball über die Linie. Mit seiner bekannten Jubelpose feierte er mit seinen Team-Kollegen die Führung (45.+2). Auf den kurzzeitigen Schock durch den überraschenden Ausgleich durch Javier Manquillo (56.) besaß Ronaldo die perfekte Antwort zum 2:1. Bruno Fernandes (80.) und Jesse Lingard (90.+2) machten das Ronaldo-Comeback perfekt.

Ronaldo-Show schon vor dem Spiel

Die Ronaldo-Jubelshow rund um das Old Trafford fing weit vor Spielbeginn an. Bereits bei der Bus-Ankunft der Red Devils gab es für Ronaldo lautstarken Jubel der United-Fans. Neben unzähligen Trikots mit der Ronaldo-Nummer sieben waren auch viele Plakate mit "Welcome Home" zu sehen. Auch beim Warmlaufen und beim Einmarsch direkt vor dem Spiel gab es Gesänge und minutenlangen Applaus für den Rückkehrer.

Auf der Tribüne genoss auch Sir Alex Ferguson sichtbar den Auftritt seines früheren Schützlings. Der 79-Jährige holte als damaliger United-Coach Ronaldo 2003 auf die Insel. Auch an der Rückkehr besaß der Schotte durch Gespräche mit dem Europameister von 2016 einen großen Anteil: "Er war nun der Hauptgrund dafür, dass ich bei Manchester United unterschrieben habe", sagte Ronaldo.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.