Sie sind hier:

Fußball | Bundesliga - Schalke: Knäbel wird Sportvorstand

Datum:

Schalke 04 hat die vakante Position des Sportvorstandes neu besetzt: Peter Knäbel wird Nachfolger des beurlaubten Jochen Schneider bei dem abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten.

Peter Knäbel
Peter Knäbel wird neuer Sportvorstand beim FC Schalke 04.
Quelle: imago

Peter Knäbel wird neuer Sportvorstand des kriselnden Fußball-Bundesligisten Schalke 04. Der 54-Jährige folgt auf Jochen Schneider, von dem sich die Königsblauen Ende Februar getrennt hatten. Das entschied der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 einstimmig, teilte der Verein mit.

Schalke: Knäbel folgt auf Schneider

Der designierte Absteiger entschied sich damit für eine interne Lösung. Knäbel war nach Schneiders Beurlaubung von seiner Position des Technischen Direktors für Entwicklung kommissarisch zum Gesamtverantwortlichen Sport aufgerückt.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

"In meinen bisherigen drei Jahren auf Schalke habe ich den Verein sehr umfassend und intensiv kennenlernen dürfen und weiß, was die Mitarbeiter inner- und außerhalb des Lizenzspielerbereiches bewegt. Zusammen mit meinem Team will ich nun alles dafür tun, dass wir unsere Kräfte bündeln, um gemeinsam eine erfolgreichere Zukunft von Schalke 04 zu gestalten", sagte Knäbel.

Externe Kandidaten hatten abgesagt

"Peter Knäbels Arbeit ist geprägt von strategischem Denken und einer klaren Handschrift", sagte Schalkes Aufsichtsratsvorsitzender Jens Buchta. 

Wir haben großes Vertrauen, dass er den Umbau der Lizenzspielerabteilung erfolgreich leiten wird.
Jens Buchta

Knäbel arbeitet seit 2018 als Technischer Direktor Nachwuchs und Entwicklung auf Schalke. Zuvor hatte der Ex-Bundesligaprofi unter anderem als Direktor Profifußball für den Hamburger SV sowie als Technischer Direktor für den Schweizer Ex-Meister FC Basel und den Schweizerischen Fußballverband (SFV) gearbeitet.

Externe Kandidaten wie der ehemalige Mainzer Sportchef Rouven Schröder, Ralf Rangnick und der Leipziger Markus Krösche hatten Schalke zuletzt abgesagt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.