Sie sind hier:

Debüt für U21-Coach - Di Salvo steht für Kontinuität

Datum:

Mit dem heutigen EM-Qualifikationsspiel gegen Israel wird der Wechsel auf der Trainerbank der U21-Nationalmannschaft vollzogen. Antonio Di Salvo verspricht vor allem Kontinuität.

Antonio Di Salvo am 06.10.2021 in Paderborn
Antonio Di Salvo steht vor seinem ersten Spiel als neuer U21-Chefcoach.
Quelle: dpa

Ganz so locker und schlagfertig wie bei seinem Vorgänger Stefan Kuntz ging es zwar noch nicht zu, als der neue U21-Nationaltrainer Antonio Di Salvo der Presse vor seinem ersten Länderspiel Rede und Antwort stand. Aber dass auch er von der Sorte "offen und kommunikativ" ist,  wurde schnell klar.

Zusammenhalt, Begeisterung, Mut

Kontinuität ist das große Motto, unter dem der Wechsel von Erfolgscoach Kuntz zu seinem ehemaligen Assistenten Di Salvo steht. Dieser bestreitet heute (18:15 Uhr) sein erstes Pflichtspiel als neuer Cheftrainer der deutschen U21. Das Spiel der wichtigsten Nachwuchsmannschaft des DFB soll weiter von mannschaftlicher Geschlossenheit, Begeisterung und mutigem Auftreten geprägt sein. Di Salvo ist überzeugt:

Es gibt keinen Grund viel zu ändern.

Der neue U21-Chefcoach führt weiter aus: "Ganz viel von der Arbeit der letzten Jahre war die Arbeit des gesamten Trainerteams. Dafür hat Stefan gesorgt und uns immer mitgenommen."

Die Verpflichtung von Di Salvo, dessen Vertrag bis zur U21-EM 2023 in Georgien und Rumänien läuft, ist ein Ergebnis der Entwicklung des Trainernachwuchses innerhalb des DFB. Als Stefan Kuntz 2016 Horst Hrubesch nach dessen zweitem Interims-Einsatz ablöste, kam er von außen. Eine gleichwertige interne Lösung stand damals offenbar noch nicht zur Verfügung.  

Zweimal auf der Bank der A-Nationalmannschaft

Di Salvo, der in seiner aktiven Zeit für Hansa Rostock und Bayern München auch in der Bundesliga spielte, begann seine Trainerlaufbahn in der U17 von Bayern München. Beim DFB arbeitete er sich ab 2013 als Co-Trainer von der U19 zur U21 hoch. Zweimal saß er sogar als Assistent auf der Bank der A-Nationalmannschaft, als Marcus Sorg den erkrankten Jogi Löw im Juni 2019 als Cheftrainer ersetzte.

Als Stefan Kuntz im September das Angebot annahm, Nationaltrainer der Türkei zu werden, wurde zunächst spekuliert, ob er Di Salvo dorthin als Co-Trainer mitnimmt. Für den war aber die Zeit für den Schritt in die erste Reihe gekommen.

Ich habe mich darauf lange vorbereitet und bin auch bereit, diesen Schritt zu gehen,

sagte er nach seiner Vorstellung. "Dass es jetzt die U21 geworden ist, damit war nicht unbedingt zu rechnen. Aber ich freue mich einfach wahnsinnig, die tolle Arbeit fortsetzen zu können."

Der bisherige U21-Erfolgstrainer Stefan Kuntz will als Chefcoach die türkische A-Nationalmannschaft wieder zu Erfolgen führen.

Stefan Kuntz soll die türkische Fußball-Nationalmannschaft wieder zum Erfolg führen. Erstes Ziel ist die Qualifikation für die WM 2022.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Kontinuität plus Gerland

Die Trainerteams der DFB-Juniorenmannschaften sollen unterschiedliche Kompetenzen vereinen. Im alten Team von Stefan Kuntz stand dieser selbst für Erfahrung, Co-Trainer Daniel Niedzkowski sorgte für die nötigen Innovationen, während Di Salvo als Experte für den Jahrgang galt. Bis auf Kuntz bleibt das Team inklusive Torwarttrainer Klaus Thomforde zusammen.

Komplettiert wird es von dem 67-jährigen Hermann Gerland, der zuletzt als Co-Trainer von Hansi Flick bei Bayern München tätig war und als erfahrenster Nachwuchstrainer im ganzen Land gilt. "Er hat so viele Spieler entwickelt, er hat unter den besten Trainern der Welt gearbeitet, dieser Erfahrungsschatz ist sehr wichtig für uns", schwärmt Di Salvo.

Heimspiel der besonderen Art

Neben dem Trainerteam nimmt Di Salvo auch die Erfolgsbilanz seines Vorgängers mit, der die U21-Mannschaft dreimal in Folge ins EM-Finale führte und mit den Junioren zwei von bislang drei EM-Titeln gewann, zuletzt diesen Sommer. Obwohl sich in der Nachwuchsförderung langsam die Erkenntnis durchsetzt, dass Entwicklungen wichtiger sind als Ergebnisse, stellt diese Bilanz in der Öffentlichkeit eine Hypothek für den Neuen dar.

"Mir ist bewusst, dass auch ich an Ergebnissen gemessen werde", sagte Di Salvo. "Darüber denke ich aber nicht nach."

Mir ist wichtig, dass ich die Mannschaft  erreiche,  dass sie zusammenwächst und wir Schritt für Schritt unseren Weg gehen.
Antonio Di Salvo

Der Gegner bei seiner Premiere ist mit Israel zwar stärker als bei den beiden noch unter Stefan Kuntz eingefahrenen Siegen in der EM-Qualifikation gegen San Marino und Lettland. Dafür hat Di Salvo in Paderborn ein Heimspiel der besonderen Art vor sich: dort ist er geboren und dort begann er seine Fußballerlaufbahn.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.