Sie sind hier:

Deutschland U21-Europameister - Die neue Lust auf Fußball

Datum:

Die deutsche U21-Nationalmannschaft ist mit einem 1:0 Sieg gegen Portugal zum dritten Mal Europameister geworden und hat mit ihrem Auftreten den Spaß am Fußball zurückgebracht.

Die deutsche U21-Spieler feiern nach dem EM-Sieg mit der Trophäe
Die deutsche U21-Spieler feiern nach dem EM-Sieg mit der Trophäe
Quelle: dpa

Wenn der Presseraum zum Dancefloor wird - diese Erfahrung machten die 21 per Video zugeschalteten Journalisten kurz nach Mitternacht. Angeführt von Trainer Stefan Kuntz "überfielen" die deutschen U21-Spieler ihre beiden Kollegen Lukas Nmecha und Ridle Baku, die gerade ihr brillantes Zusammenspiel beim Siegtreffer schilderten, mit Gesängen und einer Sektdusche.

Einheit vor Transferwert

"Für jeden Spieler zählt nur der Titel", hatte Kapitän Arne Maier nach dem Viertelfinalsieg gegen Dänemark gesagt. Spätestens nach dem Halbfinale gegen Niederlande war für die Anhänger der deutschen U21 klar, dass der Auftritt bei dieser Europameisterschaft auf jeden Fall als Erfolg zu werten sei. Sie hatte wieder "Lust auf Fußball gemacht", wie es Stefan Kuntz als Ziel formuliert hatte.

Mit dem überzeugenden 1:0-Sieg haben sich jetzt die Spieler für die Inspiration belohnt, die sie der Geisterspiel-müden Anhängerschaft gegeben hat. "Wir wollten allen zeigen, dass der Transferwert nicht so viel zählt wie die Einheit", sagte David Raum nach dem Spiel.

Mit Löwenherz und Adlerauge

Zu Beginn der Mission Europameisterschaft wurde dieser Jahrgang als einer der schwächeren eingeschätzt. Doch dann entwickelte sich das Team von der holprigen Qualifikation über die enge Vorrunde zu einem letztlich hochverdienen Turniersieg immer weiter. Im Finale gegen Portugal wären deutlich mehr Tore möglich gewesen als der Siegtreffer durch Nmecha in der 49. Minute. Im Gegenzug kamen die bis dahin torgefährlichste Mannschaft des Turniers nur zu wenigen klaren Torchancen.

"Ich habe den Jungs gesagt: Ihr müsst ein Löwenherz und Adleraugen haben, aber auch eine Hyänenbande sein, die keiner leiden kann, aber alles bekommen, was sie wollen", plauderte Trainer Stefan Kuntz nach dem Spiel aus dem Nähkästchen.

U21 Europameister mit Stefan Kuntz

DFB-Junioren in Feierlaune - Kuntz und seine Jungs: So sehen Sieger aus 

Stefan Kuntz ist der Vater des Erfolgs. Seine Jungs folgten ihm für viele überraschend bis zum Titelgewinn bei der U21-Europameisterschaft.

von Thomas Skulski

Große Trainerleistung

Die Leistung von Kuntz drückt sich zwar auch in nackten Zahlen aus, die kein anderer deutscher Trainer erreichte: drei Finalteilnahmen mit der U21 in Folge, bei der zwei Titelgewinnen heraussprangen. Sie drückt sich aber vor allem im Auftreten der Mannschaft aus, bei der kämpferische und taktische Einstellung zu jeder Zeit eine Einheit bildeten. "Wir haben einfach Bock für ihn zu spielen", sagte der beste Torschütze des Turniers, Lukas Nmecha.

Auch Nichtfachleute kennen jetzt außer den fast schon etablierten Bundesliga-Spieler Florian Wirtz und Ridle Baku auch die Namen von Niklas Dorsch, Amos Pieper, David Raum und einem Dutzend anderer Europameister. Umso schwerer wird für Kuntz nun die Entscheidung, wen er zum Olympischen Turnier in Tokio mitnimmt, das mit dem Spiel gegen Titelverteidiger Brasilien am 22. Juli beginnt.

Olympia: Die Qual der Wahl

Dann darf Kuntz nur 18 Spieler nominieren und kann dabei auf einen noch größeren Spielerkreis zurückgreifen. Dazu gehören auch die nach dem 31.12.1996 geboren Spieler des Vizeeuropameistermannschaft von 2019, die die Qualifikation für das eigentlich 2020 geplante Turnier geschafft haben – wie unter anderem die Augsburger Felix Uduokhai und Marco Richter sowie Benjamin Henrichs (RB Leipzig) und Maximilian Mittelstädt (Hertha BSC). Möglich ist auch die Nominierung eines Kontingentes von drei Spielern ohne Altersbegrenzung, für das unter anderem Max Kruse im Gespräch ist.

Auch wenn Kuntz angekündigt hat, den Kader zeitnah bekannt zu geben, hat er in der Nacht nach dem Finale sicher nicht daran gedacht. Das Mannschaftsquartier im Finalort Ljubljana wurde vorsorglich in einem Industriegebiet aufgeschlagen, wo ungestört gefeiert werden konnte. "Ich habe mich selten so auf eine Feier gefreut", sagte der sichtlich gerührte Stefan Kuntz am Ende der Pressekonferenz.

Deutschland - Portugal

U21-EM im Liveticker - Finale: Deutschland - Portugal 

Spielplan, Ergebnisse, Liveticker

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.