Sie sind hier:

U21 im EM-Finale : Das neue Flaggschiff des DFB

Datum:

Während die A-Nationalmannschaft Vertrauen zurückgewinnen muss, schwimmt das U21-Team vor dem EM-Finale auf einer Sympathie-Welle. Nachholbedarf besteht beim Nachwuchs trotzdem.

die Spieler bejubeln ihren Sieg
Zum dritten Mal in Folge steht die deutsche U21 im Endspiel der Europameisterschaft.
Quelle: DPA

Aus der Kabine waren noch die Siegesgesänge zu hören, Stefan Kuntz hatte die Leistung seines Teams beim 2:1-Sieg gegen die Niederlande gewürdigt, da musste er ungefragt noch etwas loswerden. "Das hier, die U21, auch das ist der DFB", sagte er und bezog sich auf die Schlagzeilen, die in der letzten Zeit - "ob zu Recht oder zu Unrecht" - auf seinen Arbeitgeber eingeprasselt waren.

Post von DFB-Mitarbeitern

"Die Jungs und ich auch kommen aus Amateurvereinen, sie sind in Nachwuchsleistungszentren ausgebildet worden. Ich habe mehrere Trainerlehrgänge beim DFB gemacht. Mich freut unser Erfolg auch für die Mitarbeiter beim DFB. Ganz viele haben uns geschrieben, sie seien stolz."

Deutschlands U21-Nationalmannschaft steht zum dritten Mal in Serie in einem EM-Endspiel und trifft dort auf Portugal. Das Team setzte sich am Donnerstag im ungarischen Székesfehérvár im Halbfinale mit 2:1 (2:0) gegen die Niederlande durch.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Mit diesen wenigen Sätzen bewies Kuntz nicht nur einmal mehr sein Gespür für Gruppenpsychologie. Sie leisteten auch mehr für das Ansehen des größten nationalen Sportverbandes der Welt als alle langen Interviews der Spitzenfunktionäre zusammen. Sie machten blitzartig klar, dass die Führungsebene nur einen minimalen Ausschnitt des gesamten Bildes zeigt.

Großes Identifikationspotenzial der U21

"Das alles macht den Fußball aus", sagte Kuntz zu dem von ihm skizzierten Gesamtbild und brachte die immer mehr auseinanderdriftenden Bereiche von den Amateuren bis zu den Leistungszentren für einen kurzen erhellenden Moment zusammen.

Im Moment ist es wichtig, wieder die Lust am Fußball zu wecken. Und Werte wie Einsatz und Demut zu verkörpern, mit denen man sich gerne identifiziert.
Stefan Kuntz

In der Tat scheint das Identifikationspotenzial der U21, die sich ohne große Stars aus einer Außenseiterrolle mit leidenschaftlichem Fußball bis ins Finale gespielt hat, aktuell fast größer als das der A-Nationalmannschaft, die verlorenes Vertrauen erst wieder zurückerobern muss. Das Label "Die Mannschaft", unter der das Löw-Team seit Jahren firmiert, würde auch sehr gut auf die Trikots des Nachwuchses passen.

Vorbilder für die Löw-Jungs

"Die Jungs sind ein Vorbild für uns. Mit welcher Leidenschaft sie auf den Platz gehen, wie sie zusammenhalten und sich pushen - das ist überragend", sagt A-Nationalspieler Robin Gosens.

Falls das Team am Sonntagabend (21 Uhr) gegen Portugal tatsächlich nach 2009 und 2017 das dritte Mal U21-Europameister wird, besteht allerdings auch die Gefahr, dass die Defizite in der Nachwuchsarbeit des DFB überdeckt werden. Nicht zuletzt die Trainer der U-Teams selbst weisen seit längerem darauf hin, dass die deutsche Talententwicklung im internationalen Maßstab hinterherhinkt.

Wenn sie so durchziehen, bin ich mir sicher, dass sie sich das Ding auch holen werden.
A-Nationalspieler Robin Gosens

Nur zwei U21-Spieler im A-Aufgebot

Vorsichtshalber relativierte Kuntz trotz aller Freude den Halbfinalsieg etwas, indem er hervorhob, dass im niederländischen Aufgebot der A-Nationalmannschaft sieben Spieler stehen, die noch für die U21 spielberechtigt wären. Im EM-Aufgebot von Jogi Löw stehen mit Kai Havertz und Jamal Musiala gerade mal zwei U21-Spieler.

Unter der Prämisse, den deutschen Fußball dauerhaft in der Weltspitze zu etablieren, hat der DFB das "Projekt Zukunft" auf den Weg gebracht. Es sieht neben einer veränderten Trainerausbildung neue Wettbewerbs- und Förderstrukturen vor.

Amateure im Zukunftsprojekt nicht vergessen

Noch wichtiger erscheint es im Augenblick, den vom Corona-Lockdown besonders gebeutelten Amateurvereinen, die auch im Nachwuchsbereich zahlreiche Mitglieder verloren haben, wieder auf die Beine zu helfen.

Auch dafür leistet die U21-Mannschaft gerade einen Beitrag. "Wir bekommen Rückmeldungen, dass kleine Jungs oder Mädchen gerne wieder Fußball spielen möchten, oder als Jugendtrainer weiter machen wollen", sagt Kuntz. "Das ist eine Inspiration, die wir gerne geben."

Deutschland - Portugal

U21-EM im Liveticker - Finale: Deutschland - Portugal 

Spielplan, Ergebnisse, Liveticker

Fußball im Wandel

Stürmertypen Thomas Müller und Miroslav Klose im Vergleich

Sport | sportstudio reportage - Vom Perfektionisten zum Spezialisten 

Miroslav Klose hatte sein Spiel an den Wandel des Fußballs angepasst. Das man auch anders an die Spitze kommen kann, zeigt Thomas Müller mit seinem ganz speziellen Stil.

20.05.2021
von Patrick Lips und Catrin Füller
Videolänge
Spielmacher im Wandel

Sport | sportstudio reportage - Spielmacher - der Weg der Ausnahmespieler 

Spielmacher wie Diego haben auf der Zehner-Position die Bundesliga verzaubert. Heute spielen Teams zwar meist ohne Zehner, die Zauberer gibt es aber trotzdem.

27.05.2021
von Patrick Lips und Catrin Füller
Videolänge
Fußball - Sechser im Wandel

Sport | sportstudio reportage - Schaltzentrale zwischen Angriff und Abwehr 

Ob kompromisslose Leader wie Mark van Bommel oder aufopferungsvolle Mittelfeldmotoren wie Christoph Kramer: Defensive Mittelfeldspieler sorgen offensiv und defensiv für Akzente.

02.06.2021
von Patrick Lips und Catrin Füller
Videolänge

Sport-Dokus & Stories

Die Soccer-Evolution

WM-Gastgeberland 2026 - Fußball in den USA: Die Soccer-Evolution 

Die WM in Katar ist in aller Munde - aber es ist auch nicht mehr lange bis zum Turnier in Nordamerika und Mexiko. Gerade in den USA entwickelt sich der Fußball gerade ganz massiv.

02.10.2022
von Henrik Diekert
Videolänge
Europameister BR Deutschland, hinten v.li.: Franz Beckenbauer, Bundestrainer Helmut Schön, Georg Schwarzenbeck, Jupp Heynckes, Gerd Müller, Horst Dieter Höttges, Günther Netzer; vorn: Erwin Kremers, Herbert Wimmer, Paul Breitner, Sepp Maier und Uli Hoeneß Fußball EM Herren Europameisterschaft 1972

Sport | sportstudio reportage - Die Geburt der "Jahrhundertelf" 

  • Untertitel

Die Fußball-EM 1972 gilt als Geburtsstunde der deutschen "Jahrhundertelf". Drei Hauptdarsteller erzählen vom Weg zum ersten EM-Titel der DFB-Elf.

11.09.2022
von Markus Jestaedt
Videolänge
Ein vermummter arabischer Terrorist zeigt sich am 05.09.1972 auf dem Balkon des israelischen Mannschaftsquartiers im Olympischen Dorf der Münchner Sommerspiele.

Sport | sportstudio reportage - München 1972: Der Olympia-Mord 

Es sollten heitere Spiele werden. Doch Olympia 1972 in München ging in die Geschichte ein als Schauplatz eines blutigen Terroranschlags. Eine Dokumentation.

01.08.2022
von Sebastian Dehnhardt, Uli Weidenbach, Manfred Oldenburg
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.