Fußball-WM: Flick lobt Klostermann und Schiedsrichterin

    DFB-Team vor Costa-Rica-Spiel:Flick lobt Klostermann und Schiedsrichterin

    |

    Nicht nur für Lukas Klostermann hatte Hansi Flick lobende Worte am Tag vor dem Spiel gegen Costa Rica parat. Der Schiedsrichterin vertraut der Bundestrainer zu "100 Prozent".

    Hansi Flick (re.) und Lukas Klostermann
    Hansi Flick (re.) mit Lukas Klostermann auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Costa Rica
    Quelle: dpa

    Hansi Flick hat sich vor dem WM-Gruppenfinale der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Costa Rica am Donnerstag (20 Uhr MEZ/ARD) nicht in die Karten blicken lassen. Nur bei Lukas Klostermann, der als Spieler bei der Medienrunde anwesend war, deutete Flick eine Tendenz an.

    Lukas ist immer eine gute Option. Er hat sehr hart daran gearbeitet, dass er hier dabei sein kann. Er hat das gegen Spanien sehr gut gemacht,

    lobte Flick den Rechtsverteidiger von RB Leipzig, der nach einer Knöchelverletzung gerade noch die nötige WM-Fitness unter Beweis stellen konnte.
    Im Zentrum dürfte erneut Niklas Süle neben Chef Antonio Rüdiger verteidigen, links David Raum. Der Leipziger hatte am Dienstag wie Leon Goretzka und Thilo Kehrer nur individuell trainiert. Kai Havertz war erkältet. Jetzt sind laut Flick "alle fit".
    Wie gegen Spanien wird der Bundestrainer wahrscheinlich auf ein Dreier-Mittelfeld setzen: "Wir finden, es hat gut funktioniert." Im Angriffszentrum könnte Thomas Müller zunächst den Vorzug vor Niclas Füllkrug erhalten.

    Erste WM-Schiedsrichterin
    :Französin Frappart pfeift Deutschland-Spiel

    Stephanie Frappart schreibt Fußball-Geschichte: Die Französin leitet am Donnerstag das Spiel zwischen Deutschland und Costa Rica - als erste Schiedsrichterin bei einer Männer-WM.
    24.11.2022, Doha, Katar: Schiedrichterin Stephanie Frappart
    Schiedsrichterin Stéphanie Frappart vertraut Flick bei deren historischem Einsatz im Spiel gegen Costa Rica zu "100 Prozent" - "sie hat es verdient aufgrund ihrer Leistung."

    Für mich ist es das Normalste der Welt, ich habe noch nie darauf geachtet, ob ein Mann oder eine Frau pfeift.

    Lukas Klostermann

    Die Französin wird am Donnerstag als erste Frau ein Spiel bei einer Männer-WM leiten. "Wir freuen uns auf dieses Spiel, und ich hoffe, dass sie sich auch auf dieses Spiel freut", meinte Flick.







    WM-Rechner für Deutschland
    :So kommt die DFB-Elf jetzt noch weiter

    Die deutsche Fußball-Nationalelf spielt heute um 20 Uhr gegen Costa Rica um den Einzug in die K.-o.-Runde. So wendet die DFB-Elf das Aus ab.
    Nico Schlotterbeck und Leon Goretzka klatschen sich nach dem Spiel ab
    Quelle: dpa, sid

    Mehr zur Fußball-WM