Sie sind hier:

WM-Quali: Brasilien-Argentinien - Gesundheitsbehörde stoppt Südamerika-Clasico

Datum:

Der Klassiker zwischen Brasilien und Argentinien ist um eine kuriose Geschichte reicher. Wegen einer Corona-Kontroverse um vier England-Profis wird das WM-Quali-Spiel abgebrochen.

Das Spiel in der WM-Qualifikation zwischen Brasilien und Argentinien ist wegen einer Corona-Kontroverse unter chaotischen Umständen abgebrochen worden.

Argentinier gehen geschlossen vom Platz

Sechs Minuten nach dem Anpfiff der Partie in São Paulo gingen vier Mitarbeiter der brasilianischen Gesundheitsbehörde Anvisa auf den Platz und holten die drei argentinischen England-Profis Emiliano Martínez, Cristian Romero und Giovanni Lo Celso vom Feld. Danach verließen auch die anderen argentinischen Spieler um Superstar Lionel Messi den Platz.

Wir wollten das Spiel spielen, die brasilianischen Fußballer auch. Es hätte ein Fest für alle sein sollen, um die besten Spieler der Welt zu genießen.
Argentiniens Nationaltrainer Lionel Scaloni

Anschließend wurde die Partie abgebrochen. "Auf Beschluss des Schiedsrichters wird das von der FIFA organisierte Spiel zwischen Brasilien und Argentinien für die WM-Qualifikation ausgesetzt", teilte Südamerikas Fußball-Verband Conmebol auf Twitter mit.

Quarantäne gegen England-Legionäre verhängt

"Es musste soweit kommen, weil die argentinische Delegation von Beginn an die Vorgaben der Anvisa nicht befolgt hatte", sagte Antonio Barra Torres aus dem Vorstand der Gesundheitsbehörde.

Die vier Spieler werden jetzt aus Brasilien abgeschoben und wegen einer Reihe von Verstößen gegen sanitäre Regeln mit Geldstrafen belegt.
Antonio Barra Torres, Gesundheitsbehörde Anvisa

Die Behörde hatte kurz vor der Partie eine Quarantäne für vier England-Legionäre verhängt. Neben Martínez, Lo Celso und Romero war auch Emiliano Buendía betroffen, der im Gegensatz zu den drei anderen aber nicht in Argentiniens Startelf auftauchte und auch im Aufgebot fehlte.

Strenge Corona-Regeln für Personen aus England

Für Personen aus England gelten in Brasilien besondere Corona-Regeln, darunter eine Quarantäne von 14 Tagen. "Die Anvisa hält die Situation für ein ernsthaftes Gesundheitsrisiko und hat daher den örtlichen Gesundheitsbehörden geraten, die sofortige Quarantäne der Spieler zu verhängen, denen die Teilnahme an jeglichen Aktivitäten untersagt ist", hieß es in einer Mitteilung.

Martínez, Buendía, Lo Celso und Romero waren mit der argentinischen Nationalmannschaft aus Caracas nach Brasilien gekommen. Bei der Einreise gaben die England-Profis laut der Anvisa nicht an, dass sie in den vergangenen 14 Tagen im Vereinigten Königreich, Nordirland, Südafrika oder Indien gewesen sind.

Liechtenstein's Sandro Wolfinger (L) versus Germany's Robin Gosens during the FIFA World Cup Qatar 2022 qualifying Group J soccer match between Liechtenstein and Germany, at the kybunpark Stadium, in St. Gallen, Switzerland, 02 September 2021.

Fußball - Liveticker - WM-Qualifikation in Zahlen 

Ergebnisse, Tabellen und Spielplan der Fußball-WM-Qualifikation mit den DFB-Spielen im Liveticker

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.