Sie sind hier:

Zweite Liga | Hamburger SV - Horst Hrubesch - der Gutmacher

Datum:

Horst Hrubesch reißt sich nie um Jobs, sie kommen zu ihm. Man ruft ihn, wenn scheinbar zeitgemäße Konzepte nicht aufgehen - und er wendet die Dinge zum Guten. Auch als HSV-Trainer?

Horst Hrubesch ersetzt den zuletzt erfolglosen Daniel Thioune als HSV-Trainer. Die Klub-Ikone übernimmt bis Saisonende und soll die Hamburger in die Bundesliga führen..

Beitragslänge:
1 min
Datum:

"Es wächst zusammen, was zusammengehört". Das berühmteste aller Willy-Brandt-Zitate ist zwar etwas abgedroschen, aber es passte selten so gut wie am 3. Mai 2021, dem Tag als Horst Hrubesch mit 35 Jahren Anlaufzeit Trainer des Hamburger SV wurde.

34 Mal wechselte der Klub den Trainer seit Hrubesch 1986 seine Profi-Karriere beendet hat. Ungezählte Male wurde er als möglicher Nachfolger genannt, aber in manchem vermeintlichen Expertenkreis galt er schon vor 20 Jahren als Auslaufmodell.

Spätzünder Hrubesch als Spieler und Trainer 

"Als Spieler war ich ein Spätzünder, als Trainer bin ich es auch", hat er mal gesagt. Trainer seines Herzens-Klubs wird die HSV-Legende nun kurz nach seinem 70. Geburtstag. Dabei gab es zwischen ihm und Sportvorstand Jonas Boldt, der ihn zu Beginn der Saison als Nachwuchsdirektor engagierte, die klare Absprache, dass seine Trainerkarriere beendet ist.

In einer gemeinsamen Analyse nach dem enttäuschenden 1:1 im Nachholspiel gegen den Karlsruher SC gab es nach Boldts Aussage dann doch einen "Blickkontakt", der ihm verriet, dass Hrubesch bereit war,  den Trainer-Job vorübergehend bis zum Saisonende zu übernehmen.

Boldt erwartet Klarheit und Lockerheit

Beim freigestellten Daniel Thioune vermisste Boldt zuletzt "die klare Führung". "Horst soll mit seiner Klarheit und Lockerheit bis Saisonende eine Richtung vorgeben", sagte Boldt. Und damit das Saisonziel Aufstieg doch noch erreichen. Drei Spieltage vor Schluss liegt der Tabellendritte fünf Punkte hinter dem Zweiten Greuther Fürth und punktgleich vor Fortuna Düsseldorf sowie zwei Punkte vor Holstein Kiel, das zwei Spiele weniger auf dem Konto hat.

Noch drei Spiele ...

Zweite-Liga-Restprogramm: Hamburger SV (60:39/52) gegen

  • 1. FC Nürnberg (H)
  • VfL Osnabrück (A)
  • Eintracht Braunschweig (H)

Hoffnung gibt vor allem ein Blick in die Job-Geschichte von Hrubesch. Schon mehrfach tauchte das "Kopfball-Ungeheuer", wie er einst genannt wurde, unerwartet als Joker dort auf, wo ein ausgetüftelter Plan nicht funktionierte, und wendete die Dinge zum Guten.

Nach zuletzt fünf Spielen ohne Sieg trennt sich der Hamburger SV von Trainer Daniel Thioune. Bis zum Saisonende übernimmt Klub-Legende Horst Hrubesch.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Europameister als Spieler und Trainer

Bei der Europameisterschaft 1980 in Italien war eigentlich Klaus Fischer als Mittelstürmer vorgesehen. Als der sich verletzte, sprang Hrubesch ein und schoss Deutschland im Finale mit seinen beiden ersten Länderspieltoren zum Titelgewinn. Knapp 30 Jahre später sprang er für Dieter Eilts ein, den kurz zuvor entlassenen Trainer der U21-Nationalmannschaft, und machte das Team 2009 in Schweden zum Europameister.

Während des Turniers gab er der Spieler-Generation um Manuel Neuer, Benedikt Höwedes, Mats Hummels, Sami Khedira und Mesut Özil den Schwung, der sie bis zum WM-Titel 2014 in Brasilien trug.

Erfolg auch als Frauentrainer

Nachdem Hrubesch die U21 des DFB nach ihrer Talfahrt wieder übernommen und zur Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 2016 geführt hatte, fungierte er 2017 zunächst als DFB-Sportdirektor und ein Jahr später als Interims-Trainer der Frauen-Nationalmannschaft. "Horst hat uns Sicherheit, Souveränität und Selbstvertrauen gegeben", sagte Mittelfeldspielerin Melanie Leupolz nach dem Gastspiel.

Hrubesch reißt sich nie um Jobs, sie kommen zu ihm. Dabei passt er in kein ausgeklügeltes Scoutingprofil, sondern ist einfach der Horst. "Die eigene Persönlichkeit ist das wichtigste überhaupt", sagte er 2016 in einem Interview für das Buch "Die Zukunft des Fußballs".

Alles andere als ein Auslaufmodell

"Einige meinen ja, dass Leute wie ich Auslaufmodelle sind. Aber ich warne: Wenn du diese Auslaufmodelle nicht mehr hast, wirst du erst merken, was da los ist. Ich habe nichts gegen Konzepttrainer. Aber er darf eins nicht vergessen:  Es sind alles Lebewesen. Du musst sie auch leben lassen."

So, wie Hrubesch den Umgang mit Spielern beschreibt, möchte Boldt auch ihn erleben: "Er soll einfach er selbst sein." Diesen Anspruch erfüllte Hrubesch schon in seiner ersten Presseerklärung. "Wir brauchen eine gute Mischung aus Lockerheit, Spaß und Zielstrebigkeit", sagt er. "Wir müssen alles daransetzen, den Mist, den wir verbockt haben, wieder geradezurücken."

Er war einer der zentralen Spieler in der erfolgreichsten Ära des Hamburger SV. Respekt und Anerkennung erwarb sich Horst Hrubesch später auch als Trainer. Nun wurde er 70.

Beitragslänge:
16 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.