Sie sind hier:

Fußball | FC St. Pauli - HSV - Die richtigen Bilder fürs Kopfkino

Datum:

Wie in den letzten beiden Jahren beginnt für den HSV mit dem Derby gegen den FC St. Pauli die entscheidende Phase. Diesmal soll der Aufstieg nicht an den eigenen Nerven scheitern.

Daniel Thioune
Dieses Mal soll der Aufstieg klappen: HSV-Trainer Daniel Thioune
Quelle: dpa

Es wäre nicht verwunderlich, wenn Martin Daxl vor dem 105. Stadt-Derby des HSV gegen den FC St. Pauli mehr zu tun hätte als sonst. Der Mental-Coach des HSV ist aufgrund der Terminierung am Montag nicht nur einen Tag länger bei seinem Teilzeit-Arbeitgeber anwesend als im Vorfeld anderer Spieltage - seine Aufgabe ist auch besonders knifflig. Besteht doch die Hauptaufgabe eines Mental-Coaches darin, dass die negativen Bilder im Kopf nicht die Überhand über die positiven nehmen.

Beim HSV herrscht Angst vor Abwärtsspirale

Für Gruselfilme im Kopfkino der HSV-Spieler bietet kaum ein Spiel so viele Gelegenheiten wie dieses, dessen Ausgang für manchen Fan auf beiden Seiten wichtiger ist als Meisterschaft oder Aufstieg. Der HSV holte aus den letzten drei Zweitligaduellen nicht nur gerade mal ein Pünktchen gegen die Kiez-Kicker, die Partien bildeten auch jeweils den Startpunkt einer Abwärtsspirale, die vom sicher geglaubten Aufstiegsplatz wegführte.

In der vorletzten Saison geschah dies trotz eines fulminanten 4:0-Sieges des damaligen Tabellenzweiten am Millerntor - bis zum bedeutungslosen letzten Spieltag gelang dem HSV danach kein Sieg mehr. Im vergangenen Jahr begann das Zerplatzen aller Aufstiegsträume mit einer 0:2-Heimniederlage gegen den Stadtrivalen ebenfalls am 23. Spieltag.

Pauli-Trainer Schultz erhöht Druck

Die jetzige Situation scheint deshalb noch prekärer, da der HSV nach elf Spielen ohne Niederlage am vergangenen Spieltag ausgerechnet beim Schlusslicht Würzburger Kickers mit 2:3 strauchelte. Nach den Siegen der Konkurrenten aus Bochum und Kiel rutschte er erstmals sogar vom Relegationsplatz.

Geschickt verschärfte FC St. Paulis Trainer Timo Schultz den psychologischen Druck des Gegners noch: "Der HSV weiß, dass wir gut drauf sind", sagte er.

Der HSV ist eher in der Situation, das Derby unbedingt gewinnen zu müssen, um den Aufstieg zu schaffen.
Timo Schultz, Trainer FC St. Pauli

HSV-Sportdirektor Mutzel: "Neues Innenleben der Gruppe"

Viel Stoff also für freiwillige Einzel- und Gruppengespräche bei Coach Daxl, der immerhin das positive Bild zeichnen kann, dass bei einem Sieg die Tabellenführung wieder erreicht wäre. So eng geht es in der vierköpfigen Spitzengruppe der 2. Liga zu.

Ein Teil der psychologischen Aufbauarbeit übernahm Sportdirektor Michael Mutzel am Sonntagabend im NDR. Eine "gewisse Parallele zum Vorjahr" konnte er zwar nicht von der Hand weisen, verwies aber auf das komplett neue Trainerteam, eine Reihe neuer Spieler und vor allem ein "anderes Innenleben der Gruppe".

Mehr Stabilität beim HSV als im Vorjahr

In der Tat wirkt das HSV-Gebilde um Torjäger Simon Terodde auf dem Platz auch für Außenstehende stabiler und stressresistenter als in den letzten beiden Jahren. Dass im Kader für das heutige Spiel noch 15 Spieler stehen, die die letzte Aufstiegsmission verpasst haben, sieht Mutzel "eher als Chance, dass die Spieler es in diesem Jahr anders machen können."

Der entscheidende Schlüssel dafür, dass das Team nicht einem fatalen Wiederholungszwang verfällt, halten aber Trainer Daniel Thioune und Mutzel selbst in der Hand. Wenn sie weiter so teambezogen und lösungsorientiert arbeiten wie bislang, werden die Spieler ihnen mehr glauben als den Geistern der Vergangenheit.

Präsidium zurückgetreten

Während im sportlichen Bereich, zu dem auch Nachwuchsleiter und HSV-Urgestein Horst Hrubesch zählt, konstruktiv und ruhig gearbeitet wird, ist das Präsidium des Vereines um Präsident und Ex-Spieler Marcell Jansen Mitte Februar nach monatelangen interne Machtkämpfen geschlossen zurückgetreten, um "die zuletzt vorhandenen Meinungsverschiedenheiten im Präsidium nicht mehr zu einem Themenfeld innerhalb unseres Vereins zu machen", wie es in einem gemeinsamen Brief an die über 87.000 Mitglieder des HSV e.V. heißt.

Bis zu den Neuwahlen im Sommer soll nun Ruhe herrschen, was allerdings ein kleines Wunder wäre. Ob dieses eintritt, hängt maßgeblich davon ab, ob die Mannschaft es dieses Mal schafft, ihr Potenzial bis zum Ende auszuschöpfen.

Offizieller Ball der Fußball Bunesliga 2021/2022.

Bundesliga - Liveticker - Alle Spiele, Tore und die Tabelle 

Liveticker, Tabelle und Statistiken zur Fußball-Bundesliga

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.