Sie sind hier:

2. Liga: Nach Anfangs Rücktritt - Werder holt Werner für die Bank

Datum:

Ole Werner wird Trainer von Werder Bremen. Der 33-Jährige ist Nachfolger von Markus Anfang, der im Zuge der Affäre um ein mutmaßlich gefälschtes Impfzertifikat zurückgetreten war.

Ole Werner (Trainer Holstein Kiel) gestikuliert an der Seitenlinie
Ole Werner bleibt dem Norden treu: Der Ex-Coach von Kiel heuert bei Werder an.
Quelle: Fabian Bimmer / reuters

Ole Werner heuert bei Werder an. Der 33-jährige Ex-Coach von Holstein Kiel unterschrieb in Bremen einen bis 2023 gültigen Vertrag und tritt die Nachfolge von Markus Anfang an, der nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen eines mutmaßlich gefälschten Impfpasses zurückgetreten war.

Ole ist ein junger, spannender und sehr guter Trainer, der mit seiner Idee Fußball zu spielen, sehr gut zu Werder passt.
Werder-Sportchef Frank Baumann

"Er hat als Cheftrainer erfolgreich in Kiel gearbeitet, kennt die 2. Bundesliga und wird sich als Norddeutscher schnell in Bremen zurechtfinden", so Werder-Sportchef Frank Baumann. Die Klärung der Trainerfrage beendet damit nach mehr als einer Woche ein denkwürdiges Wechselspiel in Bremen. Nach Anfangs Rücktritt saß beim 1:1 gegen Schalke zunächst Danijel Zenkovic als Interimscoach auf der Bank.

Wechsel-dich-Spiel auf der Werder-Bank

Dessen positiver Coronatest sorgte dafür, dass U19-Trainer Christian Brand am Samstagabend bei der 1:2-Niederlage in Kiel einspringen musste. Bei seinem Debüt gegen Erzgebirge Aue (Freitag, 18.30 Uhr) wird Werner nun der vierte Trainer im vierten aufeinanderfolgenden Werder-Spiel sein. Der Fußballlehrer trainierte bis September den Ligakonkurrenten Holstein Kiel.

Im Fall Markus Anfang, der wegen des Vorwurfs, der Impfpass-Fälschung, als Trainer von Werder Bremen zurückgetreten ist, ermitteln Staatsanwaltschaft und DFB-Kontrollausschuss.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Im September 2019 war er von der zweiten Holstein-Mannschaft zum Trainer des Profi-Kaders aufgerückt. In der vergangenen Spielzeit erreichten die Kieler unter Werner den dritten Tabellenplatz und scheiterten in der Relegation zur Ersten Liga am 1. FC Köln. Im DFB-Pokal zogen sie erstmals in das Halbfinale ein und schlugen auf dem Weg dahin Bayern München. Überraschend erklärte er dann zu Beginn dieser Nachfolge-Saison seinen Rücktritt.

Werder hat Werner schon länger im Visier

In Bremen war Werner schon im Sommer ein Kandidat für den sportlichen Wiederaufbau nach dem Bundesliga-Abstieg. Damals entschieden sich die Werder-Verantwortlichen noch für Markus Anfang. Abgesehen von dem großen Wirbel im Verein tritt Werner in Bremen auch sportlich eine schwere Aufgabe an. Nach dem 1:2 in Kiel liegt Werder mit der durch und durch mittelmäßigen Bilanz von fünf Siegen, fünf Unentschieden und fünf Niederlagen nur auf Platz zehn der Tabelle.

Werder Trainer Markus Anfang
Kommentar

Impfpassaffäre im Profifußball - Markus Anfang - absurd, dämlich, gefährlich 

Als hätte dieses Land nicht schon genug um die Ohren. Ein Fußballtrainer, der vormacht, wie man alle hinters infektiöse Licht führt, hat uns gerade noch gefehlt.

von Nils Kaben

Bundesliga - 20. Spieltag

Jubel des Torschuetzen Willi Orban (RB Leipzig) zum 1:0 am 23.01.2022 in Leipzig.

Bundesliga - Wölfe wieder sieglos, RB gewinnt 2:0 

Für den VfL Wolfsburg und Trainer Florian Kohfeldt wird es immer enger. Bei RB Leipzig verlieren die Niedersachsen mit 0:2 und bleiben im elften Pflichtspiel nacheinander sieglos.

24.01.2022
von Hans von Brockhausen
Videolänge
Torjubel um 0:1 durch Max Kruse (Berlin) am 22.01.2022 in Mönchengladbach.

Bundesliga - Unions Kruse schockt Mönchengladbach 

Die kriselnde Borussia aus Mönchengladbach zeigt sich gegen Union Berlin stark verbessert und verliert dennoch 1:2. Matchwinner für die Gäste ist der frühere Gladbacher Max Kruse.

24.01.2022
von Patrick Gerspacher
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

16.01.2022, Nordrhein-Westfalen, Gelsenkirchen, FC Schalke 04 gegen Holstein Kiel,  in der Veltins Arena, Schalkes Rodrigo Zalazar (l) und Kiels Finn Porath versuchen an den Ball zu kommen.
19. Spieltag

2. Bundesliga - Kiel entführt Punkt aus Schalke 

Das war zu wenig für den FC Schalke 04 im Aufstiegskampf der 2. Bundesliga: Gegen ein ersatzgeschwächtes Team von Holstein Kiel kamen die Königsblauen nicht über ein 1:1 hinaus.

17.01.2022
von Tim Hauck
Torschütze Romano Schmid blickt in die Kamera und bejubelt sein Tor für Bremen.
18. Spieltag

2. Bundesliga - Werder gewinnt auch in Hannover 

Drittes Spiel unter dem neuen Trainer Ole Werner, dritter Sieg: Werder Bremen bejubelt zum Jahresausklang ein 4:1 bei Hannover 96 und meldet sich im Aufstiegsrennen zurück.

20.12.2021
von Joscha Saltenberger
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.