Sie sind hier:

Die Sportler-Gala im ZDF - "Sportler des Jahres" auch im Corona-Jahr

Datum:

Seit 1998 überträgt das ZDF die Gala „Sportler des Jahres“, Deutschlands traditionsreichsten Sportpreis, aus Baden-Baden. Auch in diesem Jahr findet die Verleihung statt.

Sportler des Jahres: ganze Sendung
Die Moderatoren Katrin Müller-Hohenmstein und Rudi Cerne führen seit 2007 durch die Gala "Sportler des Jahres" - hier ein Bild aus dem vergangenen Jahr.
Quelle: ZDF

Noch nie gab es so viele Unwägbarkeiten wie in diesem durch die Corona-Pandemie so hart betroffenen Jahr. Erst Ende November war sicher, dass diese Auflage ohne Zuschauer stattfinden wird.

Festlicher Rahmen und strenge Hygienevorschriften

Der Rahmen bleibt festlich. Das Kurhaus von Baden-Baden - weihnachtlich geschmückt. Die Bühne im Benazet-Saal - dieselbe wie vor einem Jahr. Harte Hygienevorschriften allenthalben. Doch die Preisträger haben beinahe durchgehend ihr Kommen signalisiert!

Die Corona-Epidemie hat auch den Spitzensport bis zuletzt erheblich betroffen: Viele große Events mussten vom Kalender gestrichen oder zumindest verschoben werden, allen voran die Olympischen Spiele in Tokio und die Fußball-Europameisterschaft, die über den ganzen Kontinent verteilt stattfinden sollte. Die Monate April bis Juni waren gekennzeichnet von einer fast völligen Abstinenz des Sports.

"Sportlegenden" und erste Plätze

Frühzeitig haben sich die Organisatoren der traditionsreichen Veranstaltung - es gibt sie seit 1947 - Gedanken gemacht, wie man dem reduzierten Wettkampfgeschehen Rechnung tragen könnte. Die zusammen mit dem ZDF gefundene Formel sieht vor, nur noch die Sieger der drei Kategorien Sportler/Sportlerin/Mannschaft zu ehren, nicht mehr die Plätze 2 und 3.

ZDF-User und Athleten haben die Sportlegenden des Jahrzehnts gewählt: Magdalena Neuner, Dirk Nowitzki und Laura Ludwig/Kira Walkenhorst heißen die Sieger!

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Ein guter Teil des Abends wird den "Sportlegenden" des letzten Jahrzehnts (2010-2019) gewidmet werden. Diese wurden zu gleichen Teilen von ZDF-Internet-Usern und von den Athletenvertretern im Deutschen Olympischen Sportbund gewählt - ein Novum in der langen Geschichte dieser Veranstaltung.

Überragende Leistungen auch ohne Publikum

Was die Sportler des Jahres 2020 betrifft: Trotz der eingeschränkten Zahl von Veranstaltungen gibt es genügend Kandidaten für die begehrte Auszeichnung. Denken wir nur an das Triple der Fußball-Bayern, an den Fast-100-Meter-Speerwerfer Johannes Vetter oder die überragende Bahnrad-Weltmeisterin Emma Hinze. An die Überraschungssiegerin eines Golf-Major-Turniers Sophia Popov oder an den Bob-Rekordweltmeister Francesco Friedrich und seine Crew. Leon Draisaitl, den wertvollsten Eishockey-Profi in Nordamerika. Und, und und…

Wie üblich haben Deutschlands Sportjournalisten die Preisträger gewählt. Katrin Müller-Hohenstein und Rudi Cerne sind das seit 2007 regelmäßig auftretende Moderatoren-Duo. Gemeinsam führen sie durch die 75-minütige Sendung, die das Sportjahr 2020 und seine Protagonisten in seiner ganzen Vielfalt spiegeln wird.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.