Bayer Leverkusen: Ultimative Botschaften an Trainer Seoane

    Schonfrist für Bayer-Coach:Ultimative Botschaften an Trainer Seoane

    von Andreas Morbach
    03.10.2022 | 17:07
    |

    Nach Rang drei im Vorjahr ist Gerardo Seoane mit Leverkusen gerade auf einen direkten Abstiegsplatz abgestürzt. Die Geduld der Verantwortlichen ist deshalb nun fast aufgebraucht.

    Bayer Leverkusens Trainer Gerardo Seoane
    Sechs Punkte aus den nächsten beiden Spielen - und er darf bleiben: Leverkusen Trainer Gerardo Seoane.
    Quelle: epa

    Als Gerardo Seoane vor 15 Monaten seine Arbeit in Leverkusen aufnahm, brachte er unter anderem exzellente Kenntnisse in gleich sechs Sprachen mit an den Rhein. Beim Champions-League-Spiel am Dienstag (21 Uhr/Zusammenfassung am Mittwoch in der Champions-League-Sendung) in Porto kann der Chefcoach der Werkself nun zum Beispiel mit seinem fabelhaften Portugiesisch glänzen. Womöglich verschlägt es ihm im Estadio do Dragão aber auch endgültig die Sprache.

    Alles Einbläuen hilft nichts

    Nach dem fürchterlichen 0:4 seiner Mannschaft zuletzt in München fielen dem Schweizer die Worte jedenfalls schon besonders schwer. "Ich könnte aus dem Fußballkatalog jeden Eintrag aufführen, den die Bayern besser gemacht haben als wir", seufzte Seoane da bloß.
    Die gerade im aktuellen Abstiegskampf elementaren Tugenden wie Einsatz, Wille und Leidenschaft hatte er seinen Spielern vor der Reise in den Freistaat extra eingebläut. Um in der bajuwarischen Metropole dann nichts davon serviert zu bekommen.

    Klub-Boss Carro gibt den Pragmatiker

    Die Luft um den 43-Jährigen ist vor dem Auftritt seines Ensembles an der portugiesischen Atlantikküste entsprechend extrem dünn geworden. "Wir wollen den Turnaround mit ihm schaffen, aber wir sind nicht blauäugig", deutete Klub-Boss Fernando Carro bei "Sport1" nun an, dass der Geduldsfaden der Verantwortlichen inzwischen zum Zerreißen gespannt ist.
    Wie Sport-Geschäftsführer Simon Rolfes bezeichnete der gebürtige Spanier den lauen Auftritt der Leverkusener bei den Bayern als inakzeptabel. Er sei Pragmatiker, betonte Carro – und pocht "sehr, sehr, sehr kurzfristig" auf gute Ergebnisse. Jetzt in der Königsklasse in Porto. Vor allem aber am Samstag in der Bundesliga im Keller-Duell gegen Aufsteiger Schalke.

    Gegen Schalke musst du die drei Punkte holen.

    Klub-Boss Fernando Carro

    Carro verwies auf die hohen Erwartungen des Bayer-Konzerns: "Statistisch gesehen hat keine Mannschaft, die fünf Punkte nach acht Spielen hat, die Champions League erreicht."
    Wegen der miserablen Ausbeute in der Liga schaute nach der Demontage durch die Bayern auch Kerem Demirbay betrübt in die Gegend. "Wir haben in allen Belangen versagt, und das macht mich traurig“, bekannte der Mann aus dem defensiven Mittelfeld.

    Kapitän Hradecky als Unsicherheitsfaktor

    Demirbay hatte sich zuletzt zu einem Leistungsträger im Team aufgeschwungen. Dabei nahm er den eigentlichen Top-Scorern wie Patrik Schick oder Moussa Diaby die Arbeit ab und fing sich als aktuell bester Bayer-Schütze (drei Treffer) prompt Seoanes Lob ein: "Mehr Torgefahr auszustrahlen – das war von ihm schon ein Schritt nach vorne."
    In München machten die Leverkusener, Demirbay inklusive, nun wieder einen gewaltigen Schritt zurück: Ihre Defensive leistete den Bayern häufig nur Geleitschutz. Keeper und Kapitän Lukas Hradecky fiel erneut durch Unsicherheiten und schwere Patzer auf. Und der in der Vorsaison so fulminante Angriff hat seinen Trefferschnitt mittlerweile von 2,35 auf 1,13 Tore pro Partie halbiert.

    Wir brauchen jetzt kurzfristig Erfolge – und ein anderes Auftreten.

    Sportchef Simon Rolfes

    Inmitten dieses sportlichen Dunkels ortete Sportchef Rolfes zumindest einen positiven Aspekt. "Das einzig Gute ist, dass wir direkt wieder spielen", raunte er – und forderte für die Partie in Porto ganz bestimmte "Komponenten" im Leverkusener Spiel.
    Der 26-malige Nationalspieler verlangt die sofortige Beweisführung, dass sich der auf einen direkten Abstiegsplatz abgestürzte Vorjahresdritte in punkto Laufbereitschaft, Mut, Zweikampfverhalten und Eigeninitiative nicht noch einmal auf einem derart niedrigen Niveau bewegt wie in München. Und in diesem Zusammenhang hat auch Simon Rolfes eine ultimative Botschaft an Gerardo Seoane.
    Bayer Leverkusen ist in der Champions League zurück auf Kurs. Der wichtige 2:0-Heimsieg gegen Atletico Madrid sollte für neues Selbstvertrauen sorgen.14.09.2022 | 2:58 min
    Die wichtigsten Spiele der UEFA Champions League gibt es immer mittwochs ab 23 Uhr bei sportstudio.de und bei ZDFheute im Video.

    Mehr Fußball