Sie sind hier:

Handball-Champions-League : Kiel darf hoffen - Flensburg vor dem Aus

Datum:

Der THW Kiel hat in der Handball-Champions-League gute Chancen, das Halbfinale zu erreichen. Eng wird's dagegen für die SG Flensburg Handewitt.

Handball-Champions-League, Viertelfinal-Hinspiel THW Kiel - Paris St. Germain: Harald Reinkind (Mitte/THW Kiel) beim Torwurf gehindert von Nikola Karabatic
Harald Reinkind (Mitte/THW Kiel) wird beim Torwurf von Nikola Karabatic behindert.
Quelle: epa/Christophe Petit Tesson

Der THW Kiel hat sich im Viertelfinale der Handball-Champions-League gegen Paris St. Germain eine gute Ausgangsposition erspielt. Die Norddeutschen verpassten im Hinspiel in Paris zwar einen Sieg, haben aber nach dem 30:30 (16:14) noch alles in der Hand. Die SG Flensburg-Handewitt verlor dagegen in eigener Halle gegen Titelverteidiger FC Barcelona mit 29:33 (13:18). Die Rückspiele finden am 19. Mai statt.

Der THW Kiel hat mit einem Remis bei Paris St. Germain Kurs auf das Final Four in Köln genommen. Nach dem 30:30 im Viertelfinal-Hinspiel reicht dem THW im Rückspiel ein Sieg.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

In den anderen beiden Viertelfinals spielen Telekom Vezprem gegen Aalborg und Montpellier Handball gegen Vieve Kielce (beide Mittwoch). Das Final Four findet traditionell am Saisonende in Köln statt (18./19. Juni).

Kiel setzt auf siebten Feldspieler

Die Partie des THW Kiel bei Paris St. Germain hat nach einem Unglücksfall in der Halle mit einer Viertelstunde Verspätung begonnen. Die Kieler ließen sich nicht davon beeindrucken. Torhüter Niklas Landin hielt einen Strafwurf von Kamil Syprzak, im Angriff stellten die Vorderleute des Dänen bis zur sechsten Minute auf 5:1 für die Norddeutschen.

Kiels Coach Filip Jicha setzte früh auf den siebten Feldspieler, damit sich sein Team leichter gute Möglichkeiten erarbeitete. Paris bestrafte diese Taktik aber mit Treffern ins leere Tor zum 5:8 (13.) und 6:9 (14.). Beim 11:11 (21.) hatten die Franzosen wieder den Ausgleich geschafft.

Kiel gibt Fünf-Tore-Führung aus der Hand

In die zweite Hälfte startete Kiel mit einem 3:0-Lauf zum 19:14 (34.). Mit einer kurzen Deckung gegen den niederländischen PSG-Mittelmann Luc Steins sollte der Spielfluss der Gastgeber gestört werden. Paris ließ sich aber nicht abhängen, Kiels Vorsprung schmolz.

Beim 27:25 lag der THW letztmals mit zwei Toren in Führung. Am Ende brachte derTHW den 30:29-Vorsprung nicht ins Ziel. Bester Kieler Werfer war der sechsfache Torschütze Sander Sagosen. Für PSG war Nedim Remili acht Mal erfolgreich.

Flensburg verzweifelt an Keeper Vargas

Die SG Flensburg-Handewitt hatte beim 29:33 (13:18) gegen FC Barcelona wie schon in den beiden verlorenen Gruppenspielen enorme Probleme mit Barca-Keeper Gonzalo Perez de Vargas, der bei zahlreichen klaren Einwurfchancen hervorragend hielt.

Die Flensburger, bei denen die Rückraumspieler Magnus Röd, Franz Semper und Aaron Mensing sowie Linksaußen Hampus Wanne verletzt fehlten, leisteten sich einen kapitalen Fehlstart. Über 5:1 (4.) zog Barcelona auf 9:2 (10.) davon. "Das ist zu naiv", bemängelte SG-Trainer Maik Machulla in seiner ersten Auszeit vor allem die Abwehrarbeit seiner Schützlinge.

Jacobsen Flensburgs bester Werfer

In der 46. Minute verkürzte Emil Jacobsen dann beim 22:25 erstmals wieder auf drei Treffer. Zu mehr reichte es aber nicht, und so sind die Möglichkeiten der Flensburger auf einen Einzug in das Halbfinale der Königsklasse wohl nur noch theoretischer Natur.

Beste Werfer waren Jacobsen mit neun Toren für Flensburg und Youssef Ben Ali mit acht Treffern für die Katalanen.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.