Sie sind hier:

Spielabsagen nach Corona-Fall im DHB-Team

von Stefan Bier

Nach dem Länderspiel-Doppelpack gibt es im deutschen Handball-Nationalteam einen weiteren Corona-Fall. Das hat Auswirkungen auf die Liga: Mehrere Spiele wurden abgesagt.

1 min
1 min
11.11.2020
11.11.2020

In der deutschen Handball-Nationalmannschaft ist mit Marian Michalczik ein weiterer Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der Rückraumspieler der Füchse Berlin befinde sich aktuell in häuslicher Isolation, teilten der Bundesligist und der Deutsche Handballbund (DHB) am Mittwoch mit. Zuvor war auch ein zweiter Test beim 23-Jährigen positiv ausgefallen. Erst am Dienstagabend hatte der Verband die positive Corona-Infektion von Johannes Bitter bekannt gegeben.

Handball-Bundesliga sagt Topspiel ab

Die positiven Tests beim DHB haben Auswirkungen auf den Bundesliga-Spielplan: Das für den Mittwochabend angesetzte Topspiel zwischen der SG Flensburg-Handewitt und MT Melsungen sagte die Handball-Bundesliga (HBL) vorsorglich und "in enger Abstimmung mit den betroffenen Klubs" ab. Sie soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Von den beiden Klubs waren insgesamt sieben Spieler beim DHB-Lehrgang dabei. Die beim Gastspiel in Estland sowie in Deutschland durchgeführten PCR-Tests dieser Spieler waren negativ, hieß es in einer Mitteilung der HBL. Die Partie zwischen dem Tabellen-Dritten und - Vierten werde aber vorsorglich abgesagt, da eine Infektionsgefahr nicht gänzlich auszuschließen sei. Die vier weiteren Mittwochspartien sollen laut HBL stattfinden.

Handball | EM-Qualifikation -
Zweiter Sieg für DHB-Team
 

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat in der EM-Qualifikation klar gegen Estland gewonnen. Allerdings mit zwei sehr unterschiedlichen Halbzeiten. Von Christoph Hamm

Videolänge
3 min
von Christoph Hamm

Auch zwei Spiele am Donnerstag abgesagt

Auch die Austragung des Spiels zwischen dem THW Kiel und den Füchsen wurde von der Liga nach Michalcziks Testergebnis abgesagt, nachdem die Berliner zuvor eine Verlegung beantragt hatten. Denn wie Michalczik befindet sich auch sein Berliner Nationalmannschaftskollege Paul Drux als Kontaktperson in Quarantäne.

Abgesagt wurde auch das Spiel zwischen der TSV Hannover-Burgdorf und Frisch Auf Göppingen. Denn auch zwei deutsche Nationalspieler von Frisch Auf Göppingen sind trotz negativer Tests weiter in Quarantäne. Alle weiteren Donnerstagsspiele werden nach Liga-Angabe wie geplant ausgetragen.

Die DHB-Auswahl war am Sonntagnachmittag noch in der EM-Qualifikation in Estland angetreten. Anschließend war zunächst das positive Testergebnis von Bitter bekanntgeworden, dann folgte das von Michalczik. Während der Länderspielpause waren beide Spieler noch mehrfach negativ getestet worden. Im Vorfeld der Länderspiele hatte Nationalspieler Hendrik Pekeler die Austragung des Lehrgangs mit den Reisen angesichts der steigenden Infektionszahlen kritisiert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.