Sie sind hier:

Handball-WM - Erste Corona-Fälle sorgen für Unruhe

Datum:

Erste Coronafälle innerhalb der WM-Blase sorgen für Alarmstimmung. Betroffen ist auch Deutschlands zweiter Vorrundengegner Kap Verde. Doch der Verband gibt grünes Licht.

Arbeiter desinfizieren das Tor vor dem Spiel zwischen Portugal und Island bei der 27. Handball-Weltmeisterschaft der Männer in Kairo, Ägypten, 14. Januar 2021.
Arbeiter desinfizieren das Tor bei der Handball-WM in Ägypten. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen treten immer wieder positive-Corona-Fälle auf.
Quelle: epa

Die ersten Risse in der WM-Blase versetzten die deutsche Mannschaft in höchste Alarmbereitschaft. Ihr Frühstück nahmen Kapitän Uwe Gensheimer und Co. am Freitagmorgen vorsichtshalber isoliert auf ihren Zimmern im Teamhotel zu sich. Die Corona-Gefahr, vor der tagelang gewarnt wurde, ist plötzlich ganz real.

DHB-Vizepräsident Bob Hanning spricht über die Corona-Infektionen bei WM-Gegner Kap Verde und die Rahmenbedingungen fürs DHB-Team bei der Handball-WM.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Auch dänische Handballer positiv getestet

Der Schock vom späten Donnerstagabend mit insgesamt sieben positiv getesteten Spielern, darunter vier beim zweiten deutschen Vorrundengegner Kap Verde, war noch nicht verdaut, da ploppte am Freitagmittag der nächste Coronafall auf: Der dänische Linksaußen Emil Jakobsen ist positiv getestet und wurde wie sein Zimmerkollege, der frühere Bundesligaprofi Morten Olsen, sofort vom Rest des Teams isoliert.

"Höchstwahrscheinlich ist der Test aufgrund einer vorherigen Infektion positiv. Aber wir gehen kein Risiko ein und halten uns an die Protokolle.
Dänemarks Sportdirektor Morten Henriksen zum Fernsehsender TV2 über den Befund bei Jakobsen.

Kap Verde darf spielen - tägliche Tests für alle

Der Weltverband IHF reagierte jedoch umgehend: Die Nachricht war erst wenige Minuten alt, da informierte der Turnier-Veranstalter über die Verschärfung der PCR-Testungen aller 32 Teams und Offiziellen auf einen 24-Stunden-Rhythmus.

Die Handball-WM in Ägypten ist im vollen Gange - und jetzt startet auch die deutsche Nationalmannschaft ins Turnier. Uruguay heißt der erste, machbare Gegner.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Trotz der Corona-Fälle beim deutschen Vorrundengegner Kap Verde dürfen die Afrikaner im Turnier bleiben. Die jüngsten Corona-Tests seien alle negativ ausgefallen, teilte der Weltverband IHF wenige Stunden vor dem ersten Gruppenspiel des WM-Neulings gegen Ungarn auf Anfrage mit. Deshalb stehe der Austragung der Partie nichts im Wege. Der Deutsche Handballbund (DHB) hatte gemeinsam mit anderen Nationen eine schnelle Reaktion der IHF zum Umgang mit den Afrikanern gefordert.

Deutsche Handballer auf alles vorbereitet

"Es scheint wohl alle Optionen zu geben", hatte DHB-Sportvorstand Axel Kromer im deutschen Teamquartier in Gizeh zuvor gesagt. Zusammen mit anderen Nationen habe man seine Bedenken geäußert und "unsere Sorgen bezüglich Garantien, die gegeben werden", berichtete Kromer nach Gesprächen mit der IHF. Aufschluss über das Ausmaß des Ausbruchs sollen weitere Tests geben.

Zuletzt waren Nordmazedonien und die Schweiz kurzfristig ins Teilnehmerfeld gerutscht. Bereits vor der Anreise nach Ägypten hatte es beim Team Kap Verdes etliche Coronafälle gegeben. Cheftrainer Jose Tomas reiste Medienberichten zufolge wie ein halbes Dutzend an Corona erkrankter Spieler erst gar nicht mit an den Nil. Wegen der positiven Befunde hatten die DHB-Verantwortlichen erwirkt, dass die Delegation des Inselstaats zunächst in einem Quarantäne-Hotel isoliert und erst einmal nicht im Teamquartier der deutschen Mannschaft untergebracht wird.

Handball

Handball-WM | Liveticker -
Handball-WM im Rückblick
 

Die Handball-WM in Zahlen

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.