Sie sind hier:

Ukrainerin Gast im Sportstudio : Mahutschich: Hochspringerin mit Botschaft

Datum:

Jaroslawa Mahutschich reiste drei Tage aus der Ukraine nach Belgrad - und wurde Weltmeisterin im Hochsprung. "Ich habe gezeigt, dass die Ukrainer niemals aufgeben", sagt sie.

Hochsprung-Weltmeisterin Jaroslawa Mahutschich aus der Ukraine schildert im sportstudio ihre Anreise zur WM durch das Kriegsgebiet und erklärt, was ihr der Titel bedeutet.

Beitragslänge:
15 min
Datum:

Als Jaroslawa Mahutschich am 19. März mit 2,02 Meter die Goldmedaille im Hochsprung der Hallen-WM in Belgrad gewann, sorgte sie für einen der emotionalsten Momente in der Leitathletik-Geschichte. Auf ihrer Ehrenrunde, eingehüllt in die ukrainischen Landesflagge, wurde sie mit Sympathiekundgebungen des gesamten Publikums überschüttet.

Schlaflose Reise

Das hatte weniger mit der sportlichen Leistung an sich zu tun, sondern mit den Umständen, unter denen sie erzielt wurde. Dem Wettkampf der 20-jährigen Ukrainerin war eine dreitägige strapaziöse Reise vom 400 Kilometer südöstlich von Kiew gelegenen Dnipro bis nach Belgrad vorausgegangen -2.000 Kilometer ohne Schlaf, begleitet von ihrem Freund, ihrer Trainerin und einem Fahrer.

Angetrieben wurde sie von dem Gedanken, "dass wir unser Land in internationalen Wettkämpfen verteidigen sollen", wie Mahutschich am Samstag im aktuellen sportstudio im Gespräch mit Katrin Müller-Hohenstein sagte. Eine Äußerung, die zeigt, dass Sport selten so politisch war wie im Augenblick, in dem der Krieg in der Ukraine das Leben in Europa beherrscht.

Jaroslawa Mahutschich ist gerade mal 20 Jahre alt, aber schon Hochsprung-Weltmeisterin und bekanntes Gesicht in ihrem Heimatland, der Ukraine. Am Samstag ist sie im Sportstudio.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Vom Einschlag der Bomben geweckt

Ein Star und eine Werbeikone war die Ausnahmesportlerin in ihrer Heimat auch schon vor ihrem WM-Sieg - spätestens, seit sie bei der Weltmeisterschaft in Doha 2019 als 18-Jährige mit 2,06 Metern die Silbermedaille gewann. Vorausgegangen waren diverse große Titel im Jugendbereich, wie die Goldmedaille 2018 bei den olympischen Jugendspielen. Dabei hatte sie ihre sportliche Laufbahn einst als Hürdenläuferin begonnen, bevor ihre Trainerin Tatjana Stepanowa, die sie als "Zweite Mutter" bezeichnet, sie zur Hochspringerin umschulte.

"Ich bin aufgewacht, als ich den Einschlag von zwei Bomben hörte", erinnert Mahutschich sich im aktuellen sportstudio an den 24. Februar 2022. "Wir verstanden, dass der Krieg ausgebrochen ist und sind mit meiner Trainerin aus der Stadt rausgefahren."

Zunächst ging es in ein kleines Dorf, wo sie ein paar Tag in einem Keller verbrachten. Doch dann folgte der Entschluss, die "wahrscheinlich schwierigste Reise meines Lebens" auf sich zu nehmen, um in Belgrad zu starten. Vater und Oma, mit denen sie ständig in Kontakt ist, blieben in Dnipro.

Die Muskeln erinnern sich

"Ich konnte nicht an Training denken und auch beim Wettkampf selbst war es psychisch schwer, weil ich mit den ganzen Gedanken in der Ukraine war", sagt sie. Wenn sie den dritten Versuch bei 2,00 Meter gerissen hätte und ausgeschieden wäre, hätte sich wohl niemand gewundert.

Doch der Wunsch es zu schaffen, war stärker. "Und meine Muskeln konnten sich daran erinnern, dass ich früher mal gut gesprungen bin", sagt sie. Die 2,02 Meter schaffte sie dann im ersten Versuch und war Weltmeisterin.

Ich habe der ganzen Welt gezeigt, dass die Ukrainer niemals aufgeben.
Jaroslawa Mahutschich

Von Belgrad nach Deutschland

In Belgrad fehlte aufgrund der Sanktionen die russische Goldmedaillen-Gewinnerin von Tokio, Marija Lasizkene. Nach den Olympischen Spielen, wo sie Bronze gewann, war Mahutschich in ihrer Heimat kritisiert worden, weil sie Lasizkene umarmt hatte. "Früher habe ich gesagt, dass mein Sprung ihrem Sprung etwas ähnelte, jetzt versuche ich, mich ohne Vorbild zu vervollkommnen", antwortete sie auf die Frage nach dem jetzigen Verhältnis zu der Russin.

Montage: Wladimir Putin und Wolodymyr Selenskyj vor einem Blick auf das zerstörte Mariupol

Nachrichten | In eigener Sache - Bleiben Sie auf Stand mit dem ZDFheute Update 

Das Aktuellste zum Krieg in der Ukraine und weitere Nachrichten kompakt zusammengefasst als Newsletter - morgens und abends.

Von Belgrad ist Mahutschich zu ihrem Sponsor nach Herzogenaurach gebracht worden, wo sie in Sicherheit wohnen und trainieren kann. Ihr nächstes großes sportliches Ziel ist das Meeting im Juni in Paris, wo sie den Weltrekord von 2,09 Meter in Angriff nehmen möchte.

Ihre augenblickliche Bestleistung beträgt 2,06 Meter. Das wichtigste Ziel bleibt jedoch die Rückkehr in die Ukraine. "Ich hoffe, ich komme bald zu meinen Eltern zurück."

Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

Zerstörtes Gebäude und Wrack eines Kozak-Panzerwagens in Donbass

Russland greift die Ukraine an - Aktuelles zum Krieg in der Ukraine 

Russlands Angriff auf die Ukraine dauert an. Es gibt Sanktionen gegen Moskau, Waffen für Kiew. Aktuelle News und Hintergründe zum Krieg im Blog.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Putin auf Landkarte mit Russland, Ukraine, Georgien und Syrien
Story

Nachrichten | Politik - Putins Kriege, Putins Ziele 

Tschetschenien, Georgien, Syrien, Ukraine: Russland hat unter Putin schon in mehreren Ländern gekämpft. Zwischen den Kriegen gibt es Parallelen – hier die Hintergründe verstehen.

Kiew, 23.05.2022 Ukrainische Polizisten stehen vor dem 21-jährigen russischen Angeklagten im Kriegsverbrecherprozess im Gerichtssaal von Kiew

Nachrichten | heute journal update - Zwei Mütter, zwei Söhne, ein Krieg 

Nadya und Lyudmyla sind Mütter und eng befreundet. Sie kommen aus Kiew Vorort Borodjanka. Lyudmylas Sohn kämpft an der Front. Nadya hat ihren unbewaffneten Sohn verloren. Durch einen russischen …

23.05.2022
von Laura Barnick
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.