Sie sind hier:

Olympia | Tokio 2021 - Hörmann sieht große Gefahr bei Olympia-Absage

Datum:

DOSB-Präsident Alfons Hörmann befürchtet für den Fall einer Absage der Olympischen Spiele in Tokio ernste finanzielle Konsequenzen für den nationalen und internationalen Sport.

Archiv: Alfons Hörmann am 03.04.2019 in Berlin
DOSB-Präsident Alfons Hörmann sieht für den Fall einer Absage von Tokio 2021 die finanzielle Basis für den weltweiten Sport in Gefahr.
Quelle: dpa

"90 Prozent der internationalen Organisationen und Verbände wären ohne die Unterstützung des IOC nicht überlebensfähig. Wenn diese Gelder wegfallen, wäre das weltweit zu spüren. Auch für den DOSB wäre das einschneidend", sagte Hörmann der Augsburger Allgemeinen.

Fördernetz hängt am Tropf der Spiele

Das weltweite Netz an Förderungen sei ganz entscheidend davon abhängig, dass Olympische Spiele und Paralympische Spiele erfolgreich umgesetzt würden. Hörmann hofft aber, dass die wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr verschobenen Spiele (23. Juli bis 8. August) stattfinden können. "Für die Athleten, die jahrelang darauf hin trainiert haben, aber auch aus wirtschaftlichen Gründen", sagte er:

All das, was wir aus dem IOC und von den Organisatoren in Japan hören, deutet darauf hin, dass vor Ort alles dafür getan wird, dass die Spiele auf jeden Fall stattfinden.
Alfons Hörmann, DOSB-Präsident

Hörmann erklärte weiter, dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) hänge man manchmal zu Unrecht an, dass es nur eine Geldmaschine sei. "Ich freue mich über jeden Partnervertrag, den Thomas Bach (IOC-Präsident, d. Red.) mit seiner Mannschaft neu abschließt. Denn das bietet dem Sport genau die Sicherheit, die wir alle benötigen. Das wird in Krisenzeiten besonders sichtbar", sagte Hörmann.

Keine Sonderrolle für Spitzensport beim Impfen

Er betonte erneut, dass der deutsche Spitzensport beim Thema Impfen keine Sonderrolle beanspruche. "Aber ich hoffe doch, dass im März oder April ausreichend Impfstoff vorhanden ist, sodass auch die Athleten rechtzeitig geimpft werden können", erklärte der 60-Jährige.

DOSB-Chef Alfons Hörmann über die Herausforderungen der Corona-Pandemie für den Sport, die Konsequenzen einer möglichen Olympia-Absage und die Aussichten auf die nächsten Monate.

Beitragslänge:
5 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.