Sie sind hier:

400 Meter Hürden : Warholm knackt Uralt-Weltrekord

Datum:

Kevin Youngs Uralt-Weltrekord über 400 Meter Hürden ist Geschichte: Der Norweger Karsten Warholm hat die 29 Jahre alte Bestzeit geknackt und lief 46,70 Sekunden.

Der Norweger Karsten Warholm feiert vor der Anzeigetafel seinen neuen Weltrekord über 400 Meter Hürden
Karsten Warholm unterbietet den 29 Jahre alten Rekord von Kevin Young.
Quelle: dpa

Der Norweger Karsten Warholm hat beim Diamond-League-Meeting in Oslo den Uralt-Weltrekord über 400 Meter Hürden gebrochen. Der Welt- und Europameister blieb in 46,70 Sekundn acht Hundertstelsekunden unter der fast 29 Jahre alten Traumzeit von Kevin Young, die der US-Amerikaner bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona aufgestellt hatte. Warholm hatte zuvor mehrfach seinen Europarekord verbessert - zuletzt im August 2020 auf 46,87 Sekunden.

Zweiter hinter dem Mann des Abends wurde Alison dos Santos aus Brasilien in 47,38 Sekunden vor dem Türken Yasmani Copello (48,86). Der Deutsche Meister Constantin Preis erlebte das Weltrekord-Rennen als Fünfter und kam nach 49,79 Sekunden ins Ziel.

Sieg für Weitspringerin Mihambo

Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo verpasste einen Monat vor den Olympischen Spielen in Tokio die Sieben-Meter-Marke erneut nur um eine gute Fußbreite. Die 27-Jährige von der LG Kurpfalz holte sich den Sieg mit 6,86 Metern. Sie gewann vor der Serbin Ivana Spanovic (6,66 Meter) und Nastassia Mirontschyk-Iwanowa aus Belarus (6,72).

Spanovic landete auf Platz zwei, weil sie im entscheidenden sechsten Durchgang weiter als Mirontschyk-Iwanowa sprang. Bei der Diamond League ist in einigen technischen Disziplinen der letzte Durchgang, den nur das Top-Trio bestreitet, entscheidend, um die Spannung zu erhöhen.

Duplantis gewinnt mit 6,01 Metern

Für ein Spektakel sorgte neben Warholm Stabhochsprung-Überflieger Armand Duplantis, Der 21 Jahre alte Europameister aus Schweden scheiterte drei Mal an 6,19 Metern - um einen Zentimeter hätte er damit seine eigene Höchstmarke vom Februar 2020 überboten. Den Sieg ließ sich Duplantis dennoch nicht streitig machen: Der Favorit gewann mit 6,01 Metern vor Weltmeister Sam Kendricks (USA/5,91).

Speerwerferin Christin Hussong siegte mit der zweitbesten Tagesweite von 62,62 Metern vor der Polin Maria Andrejczyk, die zwar fünf Zentimeter weiter warf, aber im sechsten Versuch das Nachsehen hatte. Hussong schaffte mit ihrem letzten Wurf 60,95 Meter, Andrejczyk nur 60,35 Meter. Ihre deutsche Jahresbestleistung von 69,19 Metern verfehlte die Siegerin aber deutlich.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.