Sie sind hier:

Leichtathkletik | Hallen-ISTAF - Duplantis eine Klasse für sich

Datum:

Beim Hallen-ISTAF in Düsseldorf hat Stabhochspringer Armand Duplantis seine Ausnahmestellung unterstrichen. Malaika Mihambo gewann im Weitsprung.

Armand Duplantis
Auch beim ISTAF in Düsseldorf nicht zu schlagen: Stabhochspringer Armand Duplantis.
Quelle: EPA

Stabhochsprung-Weltrekordler Armand Duplantis hat bei seinem Auftakt ins Olympia-Jahr der Konkurrenz keine Chance gelassen und das Hallen-ISTAF in Düsseldorf für sich entschieden. Direkt hinter dem schwedischen Überflieger, der mit Weltjahresbestleistung von 6,01 m gewann, zeigte der deutsche Vizemeister Torben Blech als Zweiter eine starke Leistung. Am Freitag steht mit dem Berliner ISTAF (live im ZDF) das nächste internationale Meeting an.

Duplantis mit 6,01 Metern - Blech auch stark

Blech sprang mit 5,86 m persönliche Bestleistung. Dritter wurde Weltmeister Sam Kendricks (USA/5,81 m). Der frühere Zehnkämpfer Blech (25) hatte erst vor zwei Tagen seine Hallen-Bestmarke auf 5,72 m angehoben.

Leichtathletik live - ISTAF Indoor Berlin 2021 in voller Länge 

Am Start u.a. Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo und Stabhochsprung-Ass Piotr Lisek

Videolänge
183 min

Blechs Trainingspartner Bo Kanda Lita Baehre belegte den fünften Rang, der deutsche Meister schaffte mit 5,72 m ebenfalls die Norm für die Hallen-EM im März in Torun/Polen. Raphael Holzdeppe, Weltmeister von 2013, schied dagegen mit 5,52 m aus. Er hatte über den gesamten Wettkampf Probleme mit seiner rechten Hand. Auch Polens Sechs-Meter-Springer Piotr Lisek verabschiedete sich bereits bei 5,62 m.

Mihambo siegt vor Sagnia

Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo sprang im ISS Dome erstmals seit fast einem Jahr aus vollem Anlauf mit 20 Schritten heraus, verpasste dabei aber die angepeilte Sieben-Meter-Marke. Die deutsche Sportlerin des Jahres landete ebenso wie die Schwedin Khaddi Sagnia bei 6,74 Metern, hatte aber die bessere zweitbeste Weite. Auf Rang drei landete Ivana Spanovic aus Serbien. (6,61 m).

Heute war ein solider Einstieg, ich glaube, dass ich noch weiter springen kann.
Malaika Mihambo

Die Weltjahresbestleistung der US-Amerikanerin Monae Nichols (6,75 m) verpasste Mihambo lediglich um einen Zentimeter. Merle Homeier wurde mit 6,45 m gute Vierte, Lea-Jasmin Riecke belegte mit 6,09 m Rang acht.

Wichtige Station in der Vorbereitung auf Olympia

Malaika Mihambo
Malaika Mihambo in Aktion.
Quelle: Reuters

Mihambo hatte dem ISTAF eine "essenzielle" Bedeutung in der Vorbereitung auf die in den kommenden Sommer verlegten Olympischen Spiele in Tokio zugeschrieben. Sie müsse sich "wieder an den langen Anlauf und die damit verbundenen höheren Kräfte" gewöhnen, "um dann wieder gut springen zu können", hatte sie im Vorfelde gesagt. Vor zwei Wochen war Mihambo (Hallenbestleistung 7,07 m) in Frankfurt aus kürzerem Anlauf mit 6,52 m in die Hallensaison eingestiegen.

Auch am kommenden Freitag beim zweiten Hallen-ISTAF des Jahres in Berlin geht sie an den Start. "Ich freue mich schon darauf, ich will dann nochmal angreifen", sagte Mihambo. Zuschauer waren in Düsseldorf coronabedingt nicht zugelassen, stattdessen hatten Kindergartenkinder 100 Pappfiguren gestaltet, um auf eine Kooperation mit der Hilfsorganisation Plan International aufmerksam zu machen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.