ZDFheute

Ganna gewinnt Zeitfahren souverän

Sie sind hier:

Rad-WM in Imola - Ganna gewinnt Zeitfahren souverän

Datum:

Der Italiener Filippo Ganna hat das Einzelzeitfahren der Männer über 32 Kilometer bei der Rad-WM in Imola gewonnen. Bester Deutscher wurde Jasha Sütterlin mit Platz 16.

Der Italiener Filippo Ganna hat das Einzelzeitfahren der Männer über 32 Kilometer bei der Rad-WM in Imola gewonnen. Bester Deutscher wurde Jasha Sütterlin als 16.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Auf dem 31,7 Kilometer langen Kurs rund um die Formel-1-Rennstrecke distanzierte Ganna seine Rivalen um 26 Sekunden. Silber gewann Wout van Aert aus Belgien, Bronze ging an den Schweizer Stefan Küng.

Deutsches Team ohne Tony Martin

Das deutsche Team hatte ohne den viermaligen Weltmeister Tony Martin erwartungsgemäß nichts mit den Medaillenrängen zu tun. Jasha Sütterlin belegte Rang 16, Max Walscheid landete auf dem 19. Platz.

Straßenrad-WM in Imola -
Einzelzeitfahren der Männer
 

Das Rennen der WM in Imola vom 25. September, kommentiert von Peter Leissl.

Videolänge:
98 min

Bei den wegen der Corona-Pandemie stark verkürzten Titelkämpfen in der Emilia Romagna bleiben nur noch zwei Chancen in den Elite-Straßenrennen, Edelmetall für den Bund Deutscher Radfahrer (BDR) zu erobern. Einen Tag nach Lisa Brennauers Achtungserfolg mit Rang vier fiel bei Team Deutschland das Fehlen von Vierfach-Champion Tony Martin am Freitag deutlich ins Gewicht.

Der 35-Jährige war stets ein Medaillenanwärter, davon waren Sütterlin (1:38 Minuten Rückstand) und Walscheid (1:56) an einem wechselhaften Spätsommertag weit entfernt.

Schachmann mit guten Chancen im Straßenrennen

"Ich kann nur sagen, dass ich mit meiner Leistung superzufrieden bin. Ich hoffe, dass ich in Zukunft noch schneller werde, aber für den Moment bin ich superzufrieden", kommentierte Walscheid. Weil alle Juniorenrennen sowie die Mixed-Staffel aus dem Programm genommen wurden, geht die WM bereits auf die Zielgerade.

Nur knapp 14 Sekunden fehlten Lisa Brennauer beim Einzelzeitfahren der Frauen für ein Platz auf dem Podium. Dennoch war die viermalige Weltmeisterin zufrieden mit ihrer Leistung.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Im Straßenrennen gilt Teamkapitän Maximilian Schachmann immerhin als Anwärter. «Er ist auf jeden Fall reif für die ganz großen Siege. Ich habe ihm auch einen Tour-Etappensieg zugetraut. Er hat schon mehrfach angeklopft», kündigte der deutsche Sportliche Leiter Jens Zemke an.

Victor Campenaerts beim Training fürs Zeitfahren der Rad-WM 2020 in Imola.

Rad-WM in Imola -
Zeitplan, Sendeplan und Strecken
 

Zum ersten Mal seit 2014 werden bei der Straßenrad-WM in Imola beide Straßenrennen vollständig auf einem Rundkurs ausgetragen. Die WM dauert von Donnerstag bis Sonntag.

Das deutsche Aufgebot

  • Einzelzeitfahren der Frauen (32 Kilometer): Lisa Brennauer, Mieke Kröger.
  • Einzelzeitfahren der Männer (32 Kilometer): Maximilian Walscheid, Jasha Sütterlin.
  • Straßenrennen der Frauen (143 Kilometer): Lisa Brennauer, Mieke Kröger, Liane Lippert, Franziska Koch, Trixi Worrack, Katrin Hammes, Romy Kasper.
  • Straßenrennen der Männer (258,2 Kilometer): Nikias Arndt, Simon Geschke, Jonas Koch, Maximilian Schachmann, Georg Zimmermann, Paul Martens, Nico Denz, John Degenkolb.
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.