Sie sind hier:

Fußball | Bundesliga - Schröder nicht mehr Sportvorstand in Mainz

Datum:

Fußball-Bundesligist Mainz 05 und Sportvorstand Rouven Schröder beenden ihre Zusammenarbeit. Ein alter Bekannter könnte wieder übernehmen.

Rouven Schröder
Rouven Schröder und Mainz gehen getrennte Wege.
Quelle: dpa

Sportvorstand Rouven Schröder und der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 gehen getrennte Wege. Der 45-Jährige hat sich am Dienstag gemeinsam mit dem Klub auf eine vorzeitige Beendigung des ursprünglich bis 2024 datierten Vertrages geeinigt, wie der Tabellen-17. mitteilte.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

"Die Entscheidung, den Verein zu verlassen, ist mir nicht leicht gefallen. Mainz 05, der Verein, die Mannschaft, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Stadt sind mir in den vergangenen Jahren ans Herz gewachsen, das legt man nicht so einfach ab", sagte Schröder: "Allerdings muss ich für meine Arbeit und für meinen Einsatz zu 100 Prozent hinter dem stehen, was ich mache."

Ich hatte nun das Gefühl, dass es für den Verein und für mich besser ist, den Weg frei zu machen, so dass sich Mainz 05 insgesamt neu aufstellen kann.
Rouven Schröder

Heidel zurück nach Mainz?

Ob Ex-Manager Christian Heidel zurückkehrt, ist derweil offen. Angedacht war demnach zuvor, "dass wir Christian Heidel als zusätzliches Mitglied neben Stefan Hofmann, Rouven Schröder und Jan Lehmann in unseren Vorstand aufnehmen, um den Verein für die strategischen Fragen der Zukunft noch besser aufzustellen", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Detlev Höhne. Heidel habe sich aufgrund der aktuellen Entwicklung nun Bedenkzeit erbeten.

Heidel führte einst die Rheinhessen als Manager mit in die Bundesliga und sorgte für die erfolgreichen Zeiten unter Jürgen Klopp und Thomas Tuchel. Der 57-Jährige war von 1992 bis 2016 Sportchef beim FSV und danach knapp drei Jahre Sportvorstand beim FC Schalke 04.

Kommt auch das Aus für Lichte?

Unklar ist auch weiterhin die Zukunft von Trainer Jan-Moritz Lichte. "Die Frage können wir zu diesem Zeitpunkt nicht beantworten", sagte der Vorstandsvorsitzende Stefan Hofmann. Man wolle Schritt für Schritt gehen. Die Klubspitze gehe in der Kommunikation offen mit dem Chefcoach um.

Im DFB-Pokal spielt Mainz 05 am Mittwoch zu Hause gegen den VfL Bochum. Bei der Partie werde Lichte auf der Bank sitzen, so Vorstandschef Hofmann.

Der FSV liegt mit nur sechs Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz, auf den Relegationsplatz fehlen zum Jahreswechsel bereits vier Punkte. In elf Partien holte das Team unter dem Trainer-Newcomer Lichte aber nur einen Sieg und drei Unentschieden. In den jüngsten drei direkten Duellen mit Abstiegskontrahenten aus Bielefeld, Köln und Bremen setzte es drei Niederlagen.

DFB-Pokal

DFB-Pokal - DFB-Pokal in Zahlen 

Alle Spiele, alle Tore und die Ergebnisse des DFB-Pokals bis zum Finale im Liveticker

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.