Sie sind hier:

Fußball | Champions League - RB Leipzig: Von Werner spricht keiner mehr

Datum:

Julian Nagelsmann hat es in wenigen Monaten geschafft, 34-Tore-Mann Timo Werner zu ersetzen. Statt eines Torjägers greift bei RB Leipzig nun eine ganze Tor-Armada an.

Fußball: Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann (l) leitet das Training.
Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann (l.) hat den Abgang von Torjäger Timo Werner gut kompensiert.
Quelle: dpa

Nach einem Torschuss und 26 Ballaktionen war Schluss für Timo Werner. 0:0 endete das Duell zwischen Manchester United und dem FC Chelsea am Wochenende in der Premier League. Ein zähes Ringen im Niesel. Kein Spiel für den Neu-Londoner Werner, der noch dabei ist, seine Rolle im Spiel von Chelsea zu finden.

Nagelsmann holt sich Tipps bei Werner

Heute wollen es seine Ex-Kollegen von RB Leipzig in der Champions League besser machen. Der Bundesliga-Tabellenführer gastiert im zweiten Gruppenspiel beim derzeitigen englischen Liga-15. Man United (21 Uhr/Liveticker). Ein richtungsweisendes Match in der schweren Gruppe H, die Leipzig nach dem 2:0 gegen Istanbul Başakşehir anführt. Und in einem Telefonat mit seinem Ex-Torjäger Werner holte sich RB-Trainer Julian Nagelsmann vielleicht noch den einen oder anderen Insider-Tipp.

Als Vorjahres-Halbfinalist geht RB durchaus selbstbewusst in das Spiel im Old Trafford beim englischen Rekordmeister. "Wir brauchen uns auch in Manchester nicht zu verstecken", sagte Abwehrroutinier Willi Orban. Und Chefcoach Nagelsmann hatte zu Beginn der "Königsklassen"-Saison voller Zuversicht gesagt: "Wenn ich die ersten Wochen betrachte, sind wir absolut in der Lage, unter die ersten Zwei zu kommen."

Fußball Champions League 2021/22

Champions League in Zahlen - Gruppen-Finale: Letzter Spieltag 

Champions League in Zahlen: Ergebnisse, Tabelle, Spielplan

Nagelsmanns neue Spielidee

Das liegt vor allem daran, dass in Leipzig gerade keiner mehr über Timo Werner spricht. Denn Nagelsmann und das Team haben es bereits so früh in der Saison geschafft, den 34-Tore-Stürmer ebenso wie Zehn-Treffer-Angreifer Patrik Schick zu ersetzen. Nicht allein durch einen der Neuzugänge wie den 20 Millionen Euro teuren Alexander Sörloth oder den Ex-Salzburger Hee-chan Hwang, sondern durch eine erweiterte Spielidee mit extrem variablem Personal.

Nagelsmann hat die Mannschaft seit Ende der vergangenen Bundesliga-Saison spielerisch auf ein neues Level gebracht. RB kombiniert sicherer, hat mehr Ballbesitz und gewinnt mehr Zweikämpfe als in der Vorsaison, was zu mehr Abschlüssen und Chancen führt.

RB Leipzig am besten ohne Stürmer

Die besten Spiele absolvierte Rasenballsport bislang ganz ohne Stürmer. Bei den Siegen gegen Schalke und in Augsburg begann Nagelsmann mit Emil Forsberg als falscher Neun, der im ständigen Wechselspiel mit den Edeltechnikern Christopher Nkunku und Dani Olmo - orchestriert von Ballverteiler Kevin Kampl - im Sturm wirbelte. Das Team hat es gelernt, ganz ohne Torjäger Torgefahr zu kreieren.

Nutznießer war bereits viermal in dieser Saison der spanische Linksverteidiger Angeliño, den Nagelsmann bisweilen noch offensiver als zuvor als Linksaußen aufbietet. Ohne Timo Werner stets in Sprintsituationen bringen zu müssen, kann einerseits Nagelsmann kreativer bei der Ausarbeitung seiner Matchpläne sein, andererseits dringen nun auch Spieler in Zonen vor, die sonst nur Werner gehörten.

Acht Torschützen in fünf Spieltagen für RB Leipzig

Bereits acht verschiedene Torschützen nach fünf Bundesliga-Spieltagen zeigen die neue Variabilität der Leipziger. Motto: Es ist egal, wer die Tore macht, sie fallen auf jeden Fall.

"Wir haben mit Timo viele Tore verloren. Das Wichtigste im Fußball ist, dass du Jungs auf dem Platz hast, die Tore erzielen können", sagt Nagelsmann: " Vergangenes Jahr hat Timo viel gespielt, jetzt spielen Emil Forsberg, Dani Olmo, Amadou Haidara, und sie können der Welt zeigen, wie gut sie sind und Tore erzielen können."

Potenzial für taktische Varianten

Der sprintstarke Hwang, der wegen Trainingsrückstands bislang noch keine große Rolle spielte, Dribbelkünstler Justin Kluivert und Sturm-Hüne Sörloth, die am Samstag beim 2:1 gegen Hertha ihre ersten längeren Einsätze hatten, integrieren sich gerade erst ins Team und bieten noch genügend Potenzial für noch mehr taktische Varianten und neue Grundformationen.

Ob das wie im Champions-League-Viertelfinale gegen Atlético Madrid auch gegen Manchester United reicht, um zu bestehen, muss RB nun beantworten. "Ich weiß es nicht", sagte Nagelsmann flapsig, "ich bin ja nicht Jesus Christus." Doch das Wunder, Timo Werner so zu ersetzen, dass ihn bislang keiner vermisst, hat Nagelsmann schon vollbracht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.