Sie sind hier:

Formel 1 - GP von Italien - Ricciardo siegt in Monza, K.o. für WM-Rivalen

Datum:

Daniel Ricciardo im McLaren hat den Großen Preis von Italien gewonnen. In einem turbulenten Rennen in Monza schieden die WM-Rivalen Lewis Hamilton und Max Verstappen aus.

Daniel Ricciardo aus dem McLaren-Team in Aktion, beim Großen Preis von Italien, am 12.09.2021.
Daniel Ricciardo beschert McLaren den ersten Sieg seit 2012.
Quelle: epa/matteo bazzi

Nach einem spektakulären Unfall der beiden WM-Rivalen Max Verstappen und Lewis Hamilton hat Daniel Ricciardo den Formel-1-Klassiker in Monza gewonnen. Der 32 Jahre alte Australier verwies am Sonntag beim Großen Preis von Italien seinen Teamkollegen Lando Norris auf den zweiten Platz.

Erster McLaren-Sieg seit 2012

McLaren mit dem deutschen Teamchef Andreas Seidl feierte damit einen völlig überraschenden Doppelerfolg und den ersten Grand-Prix-Sieg des Traditionsrennstalls seit dem Triumph von Jenson Button im November 2012 in Brasilien.

Auf Rang drei fuhr der von ganz hinten gestartete Valtteri Bottas im Mercedes, der noch von einer Strafe gegen den mexikanischen Red-Bull-Piloten Sergio Perez profitierte. Sebastian Vettel kam im Aston Martin nicht über Platz zwölf hinaus, Mick Schumacher belegte im Haas Rang 15.

Ein Unfall zwischen Red Bull's Max Verstappen und Mercedes' Lewis Hamilton, beim Großen Preis von Italien, am 12.09.2021.
Crash im Hintergrund: Max Verstappen und Lewis Hamilton schieden nach einem Zusammenprall aus.
Quelle: reuters/jennifer lorenzini

Strafe für Verstappen nach Crash mit Hamilton

Die entscheidende Szene des Rennens ereignete sich in der 26. Runde, als Hamilton im Mercedes und Verstappen im Red Bull kollidierten und mit ihren ineinander verkeilten Autos im Kiesbett stecken blieben. Beide überstanden den Unfall unverletzt.

Verstappen erhielt eine Startplatzstrafe für das nächste Rennen. Der 23 Jahre alte Niederländer wird beim Grand Prix in zwei Wochen im russischen Sotschi drei Plätze in der Startaufstellung nach hinten versetzt. Das gaben die Rennkommissare am Sonntagabend bekannt.

Halo schützt Hamilton

Verstappen war mit Hamilton kollidiert, als dieser nach einem Reifenwechsel zurück auf die Strecke gekommen war. Der Red Bull war leicht abgehoben und auf dem Silberpfeil des Rekordweltmeisters gelandet. Er stehe noch unter Schock, sagte Hamilton, als das Urteil mitgeteilt wurde. "Ich bin so dankbar, dass ich hier sitze", betonte der 36-Jährige. Durch den Cockpitschutz Halo war er nicht verletzt worden, als Verstappens Bolide mit dem Hinterrad nahe seines Kopf aufgesetzt war.

Im Klassement führt Verstappen weiter vor Titelverteidiger Hamilton mit fünf Punkten.

Max Verstappen aus den Niederlanden vom Team Red Bull am 11.12.2021 in Aktion.

Motorsport in Zahlen - Formel 1: WM-Wertung und Ergebnisse 

Liveticker, Ergebnisse, Wertungen, Rennkalender

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.