ZDFheute

Zweite Chance für den "Hulk"

Sie sind hier:

Formel 1 | Silverstone - Zweite Chance für den "Hulk"

Datum:

Nico Hülkenberg bekommt nach dem Pech vor einer Woche jetzt in Silverstone eine zweite Chance. Er fährt noch einmal anstelle des positiv auf Corona getesteten Sergio Perez.

Archiv: Nico Hülkenberg vom Team Racing Point steuert sein Fahrzeug über die Rennstrecke
Nico Hülkenberg
Quelle: dpa

Nico Hülkenberg musste wieder lange warten: Erst zwei Stunden vor Beginn des ersten freien Trainings in Silverstone kam die offizielle Bestätigung: Der Emmericher bekommt eine zweite Chance, ersetzt wieder Racing-Point- Stammfahrer Sergio Perez, der erneut positiv auf Corona getestet wurde.

Zuvor hatten die britischen Gesundheitsbehörden die Quarantäne für Perez aufgehoben, obwohl die derzeit dort vorgeschriebenen zehn Tage noch nicht abgelaufen waren. Man hatte sich bei Racing Point wohl darauf berufen, dass am Tag des ersten Tests des Mexikaners letzte Woche Mittwoch noch eine Sieben-Tage-Regel galt, die erst einen Tag später auf zehn Tage hochgestuft wurde. Ein "Schlupfloch", dessen Ausnutzen gerade in Großbritannien öffentlich nicht besonders gut ankam. Der positive Test beendete dann freilich alle Debatten.

31.07.2020, Formel 1, Training zum Großen Preis von Großbritannien in Silverstone: Nico Hülkenberg im Racing-Point-Wagen

Formel 1 - GP in Silverstone -
Hülkenberg gibt Comeback auf Zeit
 

Nico Hülkenberg wird bei Racing Point den positiv auf Corona getesteten Sergio Perez vertreten. Das Formel-1-Team mit den rosa Autos steht aber aus noch einem Grund im Blickpunkt.

von Karin Sturm

Neues Spiel, neues Glück

Hülkenberg hatte am letzten Wochenende ja extrem viel Pech: Ein technischer Defekt sorgte dafür, dass er im Rennen erst gar nicht an den Start gehen konnte - der Motor ließ sich in der Box nicht starten. Dabei hätte er die 52 Runden gut brauchen können, um sich wieder an die Formel 1 zu gewöhnen.

Dass ein plötzliches Comeback nach neun Monaten Rennpause nicht einfach ist, hatte er bereits im Training feststellen müssen. Auch wenn er zuletzt sein Fitnessprogramm angezogen hatte und derzeit nur noch ein Kilogramm über seinem Idealgewicht liegt.

Aber es ist eine andere Art von Fitness. Es gibt keine Maschine, auf der du die Belastungen in einem Formel-1-Auto wirklich trainieren kannst. Gerade in den schnellen Kurven spürst du brutal, wie es in dem Bereich des Körpers an dir zerrt.
Nico Hülkenberg

Und von diesen schnellen Kurven gibt es in Silverstone reichlich. "Deshalb war ich auch noch eingeschränkt ans Limit zu gehen, vor allem zwischen Copse und Becketts. Da konnte ich noch nicht so reinhalten wie sonst", so Hülkenberg weiter.

Bessere Vorbereitung, bessere Chancen

Dazu kam ein völlig ungewohntes Auto, ein ganz anderes als das, was er in den letzten drei Jahren bei Renault gefahren war. Beginnend mit dem Lenkrad, dessen Schalter und Knöpfe bei jedem Team verschieden aufgebaut und angeordnet sind, über die Sitzposition, den in Hektik gebastelten neuen Sitz, der noch nicht an allen Stellen optimal passte, bis zu speziellen Eigenheiten im Fahrverhalten.

Mit viel Fahrgefühl hat Lewis Hamilton in Silverstone den Sieg ins Ziel gerettet

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Inzwischen hat der "Hulk" drei komplette Tage im Simulator hinter sich, sollte sich also in einer noch besseren Position befinden, eventuell sogar das erste Mal in seiner Formel-1-Karriere auf dem Podium zu landen. Und außerdem ein Bewerbungsschreiben für eine endgültige Rückkehr in die Formel 1 abgeben zu können. Dass er mit einigen Teams bereits verhandelt, hat er ja bereits offen erklärt - vor allem Haas und Alfa Romeo dürften da in Frage kommen.

Formel 1 in Monza

Formel 1 in Zahlen -
Formel 1 in Zahlen
 

Liveticker, Ergebnisse, Wertungen, Rennkalender

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.