ZDFheute

Mick Schumacher siegt in Sotschi

Sie sind hier:

Motorsport | Formel 2 - Mick Schumacher siegt in Sotschi

Datum:

Mick Schumacher präsentiert sich in der Formel 2 weiter in meisterlicher Form und hält Kurs auf seinen ersten Titel in der Nachwuchsserie.

Mick Schumacher in seinem Wagen bei der Formel 2 am 26.09.2020.
Mick Schumacher rast beim Formel-2-Grand-Prix in Sotschi dem Sieg entgegen.
Quelle: imago

Der 21-Jährige vom Prema-Team gewann souverän das Hauptrennen im russischen Sotschi, seine Führung im Gesamtklassement baute er damit aus. Schumacher feierte seinen zweiten Saisonsieg vor Red-Bull-Junior Yuki Tsunoda (Japan/Carlin) und seinem Hauptkonkurrenten Callum Ilott (Großbritannien/Uni-Virtuosi Racing).

"So gewinnt man Meisterschaften"

Das Rennen hätte nicht besser laufen können. Der Start war gut, der Boxenstopp sehr schnell, die Balance des Autos hervorragend. Wir haben jetzt Konstanz, wir holen Podien und viele Punkte - so gewinnt man am Ende Meisterschaften. Wir haben als Team hart gearbeitet und uns verbessert, und das zahlt sich jetzt aus.
Mick Schumacher

Schumacher hat die Formel 1 vor Augen

Nur noch fünf Rennen stehen in dieser Saison auf dem Programm. Schumacher, 2018 bereits Meister der europäischen Formel 3, führt mit nun 186 Punkten vor Ilott (168). Und das Titelduell ist aus einem weiteren Grund brisant: Wie Schumacher ist auch Ilott Ferrari-Junior und hofft auf den Sprung in die Formel 1.

Lewis Hamilton kann am kommenden Rennwochenende beim Großen Preis von Russland seinen 91. Grand-Prix-Sieg feiern. Damit würde er mit Formel-1-Legende Michael Schumacher gleichziehen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Mittlerweile gilt Schumacher als Favorit auf den Aufstieg in der kommenden Saison, auch der Trend spricht für den Deutschen: In den vergangenen acht Rennen stand er bei zwei Siegen insgesamt sechsmal auf dem Podest.

Staker Auftritt in Sotschi

Schon das Qualifying im Olympiapark von 2014 verlief mit Startplatz drei gut für Schumacher. Im Rennen schoss er gleich auf den ersten Metern auf Rang zwei vor und hielt diese Position bis zur Boxenstopp-Phase.

Archiv: Mick Schumacher im Portrait am 28.06.2019 in Österreich.
Mick Schumacher.
Quelle: imago

Mit frischen Reifen legte er sich in der Folge Tsunoda zurecht und ging mit einem starken Manöver vorbei. Im Ziel herzte er zunächst seine Prema-Crew, dann holte sich der Ferrari-Junior Faust an Faust die Glückwünsche von Scuderia-Teamchef Mattia Binotto ab. Noch in dieser Saison soll er einen Einsatz bei einem der Ferrari-Partnerteams Alfa Romeo oder Haas in einem Freien Training bekommen.

Valtteri Bottas beim Grand Prix der Eifel, am 10.10.2020.

Formel 1 in Zahlen -
Liveticker, Ergebnisse, Wertungen
 

Liveticker, Ergebnisse, Wertungen, Rennkalender

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.