Sie sind hier:

Neuer Hamilton-Teamkollege - Formel-1-Pilot Russell wechselt zu Mercedes

Datum:

Nach dem Abgang von Valtteri Bottas fährt der Brite George Russell künftig an der Seite von Weltmeister Lewis Hamilton. Dem 23-Jährigen wird eine große Karriere prophezeit.

Formel 1 Fahrer George Russell
George Russell: In der kommenden Saison Teamkollege von Lewis Hamilton.
Quelle: Reuters

Der Brite George Russell wechselt in der kommenden Formel-1-Saison zu Mercedes und wird damit Teamkollege von Rekordweltmeister Lewis Hamilton. Der 23-Jährige habe einen langfristigen Vertrag unterschrieben, teilte der Silberpfeil-Rennstall mit. Er ersetzt den Finnen Valtteri Bottas, der zu Alfa Romeo wechselt.

Ich habe seit meiner Kart-Zeit zu Lewis aufgeschaut.
George Russell über seinen künftigen Kollegen

Es sei ein riesiger Schritt in seiner Karriere, betonte Russell. "Es bedeutet aber auch, dass ich mich von meinen Teamkollegen und Freunden bei Williams verabschieden muss." Der Mercedes-Zögling fährt derzeit seine dritte Saison in der Motorsport-Königsklasse für das Williams-Team und hatte zuletzt immer wieder mit starken Auftritten überzeugt.

Über seinen künftigen Teamkollegen sprach er mit Ehrfurcht: "Ich kann als Fahrer, Profi und Mensch nur davon profitieren, nun die Gelegenheit zu haben, von jemandem zu lernen, der für mich sowohl auf als auch neben der Rennstrecke zu einem Vorbild geworden ist."

Russell: In Belgien auf dem Treppchen

Russell habe bislang in jeder Rennserie gewonnen, in der er angetreten sei, und bei Williams einen Vorgeschmack darauf gegeben, was die Zukunft für ihn in der Formel 1 bereithalten könnte, sagte Mercedes-Teamchef Toto Wolff. Höhepunkt war Ende August der zweite Startplatz im Qualifying von Spa. Da in Belgien aufgrund des starken Regens kein richtiges Rennen folgte, feierte Russell dort auch gleich seinen ersten Podestplatz.

Hamilton begrüßte den künftigen Teamkollegen in den Sozialen Medien. Russell habe sich das Mercedes-Cockpit durch "harte Arbeit" verdient. "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm und darauf, ihn als Fahrer reifen zu sehen", schrieb Hamilton.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.