Sie sind hier:

Stadtrat sagt "Ja" - München bleibt auch 2021 EM-Spielort

Datum:

München sagt "Ja" zur Fußball-EM 2021. In der Allianz Arena sollen wie geplant vier Partien stattfinden, davon drei Gruppenspiele des DFB-Teams.

München bleibt Spielort der in den Sommer 2021 verschobenen Fußball-EM. Für den OB ein wichtiges Zeichen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

München bleibt Spielort der in den Sommer 2021 verschobenen Fußball-Europameisterschaft. Der Stadtrat der bayerischen Landeshauptstadt entschied, dass die geplanten vier Spiele der wegen der Coronavirus-Pandemie verlegten Endrunde weiterhin in der Allianz Arena ausgetragen werden sollen.

In München sollen drei Gruppenspiele der deutschen Nationalmannschaft stattfinden. Als Gegner stehen Weltmeister Frankreich und Titelverteidiger Portugal fest. Dazu kommt noch einer der Playoff-Sieger. Außerdem wird ein Viertelfinale in der Allianz Arena ausgetragen.

Alle Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Fans, die ihre Tickets zurückgeben möchten, können dies aber tun.

OB Reiter begrüßt Entscheidung

Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) begrüßte die Entscheidung. "Die EM bringt viele positive Impulse für unsere Stadt und die Stadtgesellschaft mit sich. Gerade jetzt brauchen wir den Ausblick auf solche Veranstaltungen", sagte er.

"Das war gewiss keine einfache Entscheidung", sagte DFB-Vizepräsident Rainer Koch, "deshalb war es wichtig und richtig, sich auch die Zeit zu nehmen, die es braucht, um zu einem fundierten Votum zu gelangen."

Austragungsstädte müssen erneut zustimmen

Dass die EM wie für dieses Jahr vorgesehen auch 2021 in denselben zwölf Städten stattfinden wird, ist keinesfalls ausgemacht. "Von allen Städten muss jetzt erst mal die erneute Zusage kommen, dass sie weiter Spielort sein wollen. Anderenfalls müsste man etwas ändern", sagte der deutsche EM-Botschafter Philipp Lahm zuletzt: "Auch die Betreiber der Stadien müssen weiter dabei sein."

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hatte mitgeteilt, an allen zwölf Städten um Final-Ort London festhalten zu wollen. Die Endrunde wird auch 2021 unter "EURO 2020" firmieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.