ZDFheute

Ein Sieg, der die Mängel erstmal kittet

Sie sind hier:

Ukraine - DFB-Elf 1:2 - Ein Sieg, der die Mängel erstmal kittet

Datum:

Mit dem 2:1 in der Ukraine fährt die deutsche Nationalmannschaft im siebten Anlauf in der Nations League den ersten Sieg ein. Joachim Löw antwortet danach seinen Kritikern.

Bundestrainer Joachim Loew klatscht mit mit seinem Team nach dem 2:1 Sieg ab
Erstmal erleichtert: v.l. Co-Trainer Marcus Sorg, Joachim Löw mit Joshua Kimmich und Niklas Süle
Quelle: Imago

Von Kiew ins Kölner Corona-Risikogebiet

Es war 0.23 Uhr Ortszeit, als Joachim Löw und Jens Grittner im Nationalstadion von Kiew ein leeres Podest mit einer weißen Decke hinterließen. Fast fluchtartig hasteten Bundestrainer und Pressesprecher nach der Video-Pressekonferenz zur Tür, hörten der Übersetzung ins Ukrainische gar nicht mehr zu, weil abfahrbereit der Bus wartete. Für den blitzartigen Aufbruch nach dem 2:1 (1:0)-Arbeitssieg gegen die Ukraine in der Nations League gab es gute Gründe.

Bereits um 2 Uhr Sonntagnacht ging für den Tross der deutschen Nationalmannschaft der Charterflieger nach Köln. Eine weitere Nacht im Corona-Risikogebiet der ukrainischen Hauptstadt wollte sich die DFB-Delegation ersparen. Leider sind nun auch die Infektionszahlen in der Domstadt äußerst bedenklich. Die nächste Partie gegen die Schweiz (Dienstag 20.45 Uhr/ARD) wird unter strengsten Auflagen und erneut ohne große Kulisse stattfinden.

Auftritt gegen die Ukraine weckt keine Begeisterung

In Kiew sahen mit ausdrücklicher Billigung des Bürgermeisters Witali Klitscko immerhin 17.573 Augenzeugen im 70.000 Plätze bietenden Olympiastadion von Kiew den ersten deutschen Sieg in dem neuen Wettbewerb im siebten Anlauf. Die Gefahr, abermals den letzten Rang einer A-Gruppe zu belegen (und diesmal dann wirklich abzusteigen), scheint gebrannt. "Wenn man das Spiel realistisch einschätzt, ist uns nicht alles gelungen, aber einiges auf jeden Fall", sagte Löw.

Siege sind der Klebstoff, Siege sind wichtig.
Joachim Löw

Die erstmals seit November 2019 wieder aufgebotene Bestbesetzung mit immerhin fünf Akteuren vom Champions-League-Sieger FC Bayern erfüllte mit dem ersten Länderspielsieg 2020 also die Pflicht. Mehr aber nicht.

Deutsche Fahnen wehen im Wind

Testen Sie Ihr Wissen -
Das große Quiz zum DFB-Team
 

Mehr als 100 Jahre deutsche Länderspiel-Historie haben viele Geschichten hervorgebracht. Was wissen Sie über die Nationalmannschaft? Testen Sie es im ZDFsport-Quiz.

von Peter Mayer

Krasser Fangfehler und ein überflüssiges Foul

Das 1:0 von Matthias Ginter nach energischem Vorstoß seines Verteidigerkollegen Antonio Rüdiger (20.) und das 2:0 des von einem krassen Fangfehler des ukrainischen Ersatzkeepers Georgi Buschtschan profitierende Leon Goretzka (49.) waren angesichts der deutschen Dominanz eine zu dürftige Ausbeute.

Ein überflüssiges Foul von Niklas Süle – Ruslan Malinowski verkürzte per Elfmeter (76.) – holte das von 14 Ausfällen zerzauste Team von Fußball-Legende Andrej Schewtschenko sogar noch ins Spiel zurück.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft feiert ihren ersten Sieg in der aktuellen Nations-League-Saison. Sie gewinnt mit 2:1 in der Ukraine.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Bundestrainer: Erst barsch, dann diplomatisch

Es ist kein Ruhmesblatt, einen Gegner zu bezwingen, der seine ersten drei Torhüter mit Covid-19-Erkrankungen verlor. "Wir wissen auch, dass wir nicht die Sterne vom Himmel gespielt haben", gab Ginter zu. Die vielen Ballverluste hatten den zuverlässigen Defensivallrounder sogar verschreckt: "So einfache Fehler in der Häufigkeit – das kommt bei einer Nationalmannschaft selten vor."

Löw hielt es deshalb wohl für geboten, seinen Kritikern ruhig ein bisschen mehr entgegenzukommen, nachdem der 60-Jährige in der digitalen Schalte am Vortag die von Rekordnationalspieler Lothas Matthäus erhobenen Einwände recht barsch abgekanzelt hatte. "Weil es mir auch völlig egal ist, wer was wie sagt."

Die Dinge, die ich mache, mache ich aus absoluter Überzeugung.
Joachim Löw

In der Sache blieb Löw zwar bei seiner Haltung ("Ich sehe das große Ganze, wir wissen schon, was wir machen"), wählte aber einen deutlich diplomatischeren Tonfall.

Kritik an seinem Kurs sei nun wirklich nichts Neues, "das erlebe ich seit 16 Jahren." Tatsächlich hat der dienstälteste Nationaltrainer der Welt in einer Periode, in der große Nationen ein halbes Dutzend und mehr Cheftrainer verschlissen, ganz andere Stürme ausgehalten. Dafür ist die derzeitige Aufregung um Personalauswahl und Taktik nur eine Herbstbrise.  

Mannschaft soll sich auf EM einspielen

Dass die Nationalmannschaft weniger Angriffsfläche bietet, wenn zumindest in der Nations League auch die besten Fußballer für Deutschland zum Einsatz kommen, weiß Löw. Oberste Prämisse sei nun, dass sich seine Mannschaft in den verbleibenden sieben Partien bis zum Beginn der EM-Vorbereitung einspiele. "Daher werden wir gegen die Schweiz nicht viel verändern, wenn alle fit sind, wovon ich ausgehe."

Belgiens Nationalspieler feiern ein Tor in der Nations League gegen Dänemark

Fußball | Nations League -
Nations League in Zahlen
 

Die Spiele der Nations League im Liveticker

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.