Sie sind hier:

Nordische Ski-WM - Kombinierer erkämpfen Bronze im Team-Sprint

Datum:

Die Kombinierer Eric Frenzel und Fabian Rießle erkämpfen bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf Bronze im Teamsprint. Versöhnlicher Abschluss einer durchwachsenen WM.

Eric Frenzel und Fabian Rießle haben bei der Nordisch-WM nach großer Aufholjagd Bronze im Teamsprint gewonnen. Gewonnen hat Österreich vor Norwegen.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Die nordischen Kombinierer Eric Frenzel und Fabian Rießle haben bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf Bronze im Teamsprint erkämpft.

Die beiden deutschenTitelverteidiger lagen am Samstag nach dem Sprung von der Großschanze auf Rang vier. In der Loipe sicherte sich das Duo in einem spannenden Duell gegen Japan noch Bronze. Gold ging an Österreich mit Johannes Lamparter und Lukas Greiderer vor den Norwegern Jarl Magnus Riiber und Espen Andersen.

Erste WM ohne Kombinations-Gold seit 2009

Mit zuvor Silber im Teamwettbewerb holten die deutschen Kombinierer zwei Medaillen aus vier Wettbewerben und blieben damit hinter den eigenen Erwartungen zurück. "Wir wollten ein bisschen mehr haben, das gebe ich zu. Die Trauben hängen aber ziemlich hoch", sagte Weinbuch im ZDF.

Es war trotz des versöhnlichen Abschlusses im Teamsprint die erste WM ohne Titel seit 2009 und das schlechteste Abschneiden seit der WM 1999, als es keine Kombinierer-Medaille gab.

Im Teamsprint hatte nach Platz vier und einem deutlichen Rückstand im Springen noch Ernüchterung geherrscht beim deutschen Duo. In der Loipe befolgten Rießle und Frenzel dann das von Weinbuch ausgegebene Motto ("Es gibt nur die Flucht nach vorne. Wir müssen sehr viel riskieren"). Die Entscheidung fiel in der Schlussrunde zwischen Frenzel und Akito Watabe, der deutsche Rekord-Champ setzte sich im Sprint durch.

17. WM-Medaille für Frenzel

Für Frenzel war es die 17. WM-Medaille seiner Karriere. "Ich bin sehr, sehr glücklich, dass wir die Medaille noch geholt haben", sagte Frenzel im ZDF: "Wir hatten sehr großen Rückstand nach dem Springen, das hatten wir uns anders erhofft. Aber in den Lauf haben wir alles reingelegt."

Seit 2013 wird bei den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften ein Teamsprint ausgetragen. Das deutsche Duo, zu dem bei allen Auflagen stets Rekord-Weltmeister Frenzel gehörte, war dabei immer auf dem Podest. Frenzel und Rießle hatten 2019 in Seefeld in Tirol noch den WM-Titel in dieser Disziplin gewonnen.

Skirennläufer Andreas Sander beim Weltcup in Beaver Creek, USA

Liveticker - Super G: Sander 4. in Beaver Creek 

Liveticker, Termine, Weltcupstände

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.