Sie sind hier:

Olympia-Vorbereitung - Rassismus: DFB-Auswahl bricht Testspiel ab

Datum:

Die DFB-Auswahl hat wegen einer rassistischen Beleidigung das letzte Testspiel vor Olympia gegen Honduras abgebrochen. Ziel der Attacke war Jordan Torunarigha von Hertha BSC.

Jordan Torunarigha
Deutschlands Auswahlspieler für Olympia: Jordan Torunarigha von Hertha BSC
Quelle: imago

Nach Angaben des DFB wurde Verteidiger Jordan Torunarigha in der Partie gegen Honduras in Wakayama/Japan von einem Gegenspieler rassistisch beleidigt. Die deutsche Mannschaft verließ beim Stand von 1:1 das Feld. Der letzte Test des Teams von Auswahl-Trainer Stefan Kuntz fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Alles nur ein "Missverständnis"?

"Wenn einer unserer Spieler rassistisch beleidigt wird, ist es für uns keine Option, weiterzuspielen", sagte Kuntz. Honduras' Verband sprach nach der Partie von einem "Missverständnis".

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

"Das ist die einzig richtige Entscheidung", twitterte Torunarighas Klub Hertha BSC über den Spielabbruch. Der 23-Jährige war bereits im Februar 2020 beim Pokalspiel zwischen Schalke und Hertha mit rassistisch motivierten Beschimpfungen konfrontiert worden. In der Verlängerung hatte der aufgebrachte Hertha-Verteidiger damals die Gelb-Rote Karte gesehen. Er hatte später Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet.

Kuntz setzt alle 18 DFB-Spieler ein

Die Partie war über dreimal 30 Minuten angesetzt. Torunarigha (23) von Hertha BSC stand sowohl im zweiten als auch im dritten Drittel auf dem Platz. Honduras war in den ersten 30 Minuten in Führung gegangen, der Augsburger Felix Uduokhai erzielte im letzten Drittel den Ausgleich.

Kuntz nutzte die Partie bis zum Abbruch zum kräftigen Rotieren und setzte alle 18 Spieler des Kaders ein. Zu Beginn baute der Coach auf Marco Richter (FC Augsburg), Max Kruse (1. FC Union Berlin) und Nadiem Amiri (Bayer Leverkusen) in der offensiven Dreierkette.

"Wir haben ein richtiges Statement gesetzt": Nach einer Beleidigung gegen Jordan Torunarigha hat das Olympia-Team ein Testspiel abgebrochen.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Erster Gegner bei Olympia ist Brasilien

Das deutsche Olympia-Fußball-Team konnte nach zahlreichen Absagen nur mit 15 Feldspielern und drei Torhütern nach Japan reisen. Erlaubt ist ein Kader von 22 Spielern.

Am Sonntag fliegt die DFB-Auswahl nach Tokio und bezieht ihr Teamhotel in Yokohama. Dort startet der Silbermedaillengewinner von Rio 2016 am Donnerstag (13.30 Uhr/ARD) gegen Olympiasieger Brasilien ins olympische Fußballturnier.

Die weiteren Gruppen-Gegner sind am Sonntag kommender Woche Saudi-Arabien und drei Tage später die Elfenbeinküste. Die jeweils ersten beiden Teams der vier Vierergruppen erreichen das Viertelfinale.

sportstudio live - Olympia

Olympia - Olympia - Tokio 2020 

Alles zu den Olympischen Sommerspielen 2020

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.