Sie sind hier:

Olympia - Fußball - Kuntz setzt auf Kruse, Arnold und Amiri

Datum:

Mit Max Kruse, Nadiem Amiri und Maximilian Arnold fährt das DFB-Team zu den Olympischen Spielen. Zudem ernannte Trainer Kuntz sieben Spieler, die kürzlich U21-Europameister wurden.

Stefan Kuntz
Stefan Kuntz setzt in Tokio auf ein routiniertes Trio und sieben U21-Europameister.

"Mit der Nominierung des Kaders steigt die Vorfreude auf die Olympischen Spiele, die vorher schon riesengroß war, ins Unermessliche", sagt Trainer Stefan Kuntz: "Für die 19 Jungs und das gesamte Team wird das ein ganz besonderes Erlebnis, in Tokio Teil des Teams Deutschland zu sein."

Kuntz kritisiert Klubs

Kuntz durfte drei Spieler nominieren, die vor 1997 geboren sind. Die größte Überraschung ist wohl Kruse, der seit 2015 nicht mehr das DFB-Trikot getragen hat. Der heutige Profi von Union Berlin war damals von Bundestrainer Löw wegen Undiszipliniertheiten aus dem Kader geworfen worden. Amiri (Bayer Leverkusen) und Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg) hatten 2017 unter Kuntz den U21-EM-Titel geholt.

Ebenfalls in Tokio dabei sein werden Niklas Dorsch, Ismail Jakobs, Arne Maier, Amos Pieper, David Raum, Anton Stach und Josha Vagnoman, die mit der U21 vor rund einem Monat in Ljubljana Europameister wurden. Kuntz übte aber auch Kritik an einigen Klubs. "Die Bereitschaft, das Olympiateam zu unterstützen, war in der Bundesliga unterschiedlich. Einige große Vereine wollten leider nicht so wie erhofft helfen", sagte er.

Wir wollen so weit wie möglich kommen und um die Olympischen Medaillen mitspielen.
Stefan Kuntz, Trainer der deutschen Olympia-Fußballer


Wie angekündigt bilden die neuen U21-Europameister das Gerüst des Teams. Niklas Dorsch (KAA Gent), Ismail Jakobs (1. FC Köln), Arne Maier (Hertha BSC), Amos Pieper (Arminia Bielefeld), David Raum (TSG Hoffenheim), Anton Stach (SpVgg Greuther Fürth) und Josha Vagnoman (Hamburger SV) hatten erst Anfang Juni in Ljubljana durch ein 1:0 gegen Portugal den Titel geholt.

Gleich zum Auftakt gegen Brasilien

Das DFB-Team trifft sich am 12. Juli, einen Tag später geht es in Richtung Japan. Nach einem Test gegen Honduras am 17. Juli wird es am 22. Juli in Yokohama mit dem Auftakt gegen Brasilien ernst. Die weiteren Gegner der Vorrunde heißen Saudi-Arabien und Elfenbeinküste.

Das deutsche Olympia-Aufgebot:
Tor: Svend Brodersen (Yokohama FC), Florian Müller (VfB Stuttgart), Luca Plogmann (Werder Bremen)
Abwehr: Benjamin Henrichs (RB Leipzig), Amos Pieper (Arminia Bielefeld), David Raum (TSG Hoffenheim), Jordan Torunarigha (Hertha BSC), Felix Uduokhai (FC Augsburg), Josha Vagnoman (Hamburger SV)
Mittelfeld/Sturm: Nadiem Amiri (Bayer Leverkusen), Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg), Niklas Dorsch (KAA Gent), Ismail Jakobs (1. FC Köln), Max Kruse (Union Berlin), Eduard Löwen (VfL Bochum), Arne Maier (Hertha BSC), Marco Richter (FC Augsburg), Anton Stach (SpVgg Greuther Fürth), Cedric Teuchert (Union Berlin)

sportstudio live - Olympia

Olympia - Olympia - Tokio 2020 

Alles zu den Olympischen Sommerspielen 2020

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.