Sie sind hier:

Handball-Trainer bei Olympia : Der isländische Weg

Datum:

Beim olympischen Handballturnier stehen gleich vier Trainer aus Island an der Seitenlinie. Warum das so ist, erklärt der Blick in die Geschichte der Nordländer.

Alfred Gislalon - Handball-Bundestrainer, aufgenommen am 25.01.2021 in Ägypten
Bundestrainer Alfred Gislalon ist einer von vier isländischen Handball-Trainern bei den Olympischen Spielen in Tokio.
Quelle: AP

Was es für den Erfolg braucht? "Leidenschaft", sagt der Handballtrainer Gudmundur Gudmundsson. Dazu ein außerordentliches Arbeitsethos. Er habe vor und während des letzten olympischen Turniers, 2016 in Rio de Janeiro, 16 Stunden täglich gearbeitet. Die Gegner beobachtet, Einzelgespräche geführt, Strategien entworfen. Der Erfolg sei ein Mosaik, sagt Gudmundsson.

Wenn ein Spieler nur einen Moment abwesend ist, kann alles schon vorbei sein.

In Rio wurde der Einsatz belohnt. Gudmundssons Team Dänemark wurde Olympiasieger, das erste Mal in der olympischen Geschichte. Der isländische Coach, der bereits 2008 mit Island sensationell olympisches Silber gewonnen hatte, wurde dafür gefeiert. Wenn die Handballer nun in Tokio erneut um Gold spielen, schaut Gudmundsson aus der Ferne zu - der aktuelle Coach der MT Melsungen erholt sich derzeit auf seiner Heimatinsel.

Kein Coach aus Deutschland bei den Spielen dabei

Aber gleich vier seiner Landsleute stehen in Tokio an der Seitenlinie und versuchen, es ihm nachzumachen: Neben Bundestrainer Alfred Gislason sind dies Dagur Sigurdsson, der die Gastgeber betreut, und Halldor Sigfusson, der den Asienmeister Bahrain verantwortet. Thorir Hergeirsson schließlich ist Cheftrainer der Norwegerinnen, mit denen er schon Olympiasieger, zweimal Weltmeister und viermal Europameister wurde.

Vier Trainer kommen also aus einem Land, das gerade einmal 330.000 Einwohner zählt. Der Deutsche Handballbund, der mit rund 750.000 Mitgliedern den weltweit stärksten Verband stellt, entsendet hingegen keinen Coach nach Tokio. Wie ist die hohe Zahl isländischer Cheftrainer zu erklären?

Viele Profis kehren als Trainer zurück

Die Antwort führt zurück in die 1970er Jahre. Schon damals verließen die ersten isländischen Handballer die Insel, um als Profis in Deutschland und Dänemark ihr Glück zu versuchen. Die meisten kehrten wieder zurück und gaben ihr Wissen als Trainer weiter. Als entscheidender Import aber gilt der polnische Trainer Bogdan Kowalczyk, der Ende der 1970er nach Reykjavik kam und das Team zu den Olympischen Spielen 1984 (Los Angeles) und 1988 (Seoul) führte.

Neben Gislason, der seinerzeit als Profi bei TuSEM Essen spielte und an beiden Spielen teilnahm, genoss auch der damalige Linksaußen Gudmundsson die Lehren Kowalczyks. "Er hat unglaublich viel verlangt und die Spieler in vielen individuellen Trainings weiterentwickelt", sagt der frühere Linksaußen, der 1988 in Seoul mit Gislason das Zimmer teilte.

Sehr spezielle Geschichte Islands

Das eine ist also die hohe Trainingsintensität und große Disziplin, die die isländischen Trainer und die Profis auszeichnet. Es gebe aber womöglich auch noch andere Gründe, glaubt Gislason, studierter Historiker, mit Blick auf die sehr spezielle isländische Geschichte.

"Wenn ein Volk im Mittelalter von 140.000 Menschen auf 70.000 schrumpft, durch Naturkatastrophen und weil es abgegrenzt ist vom Handel, dann kann man also sagen: Die mit der richtigen kämpferischen Einstellung und dem richtigen Gemeinschaftssinn haben überlebt. Und ihre Nachfahren können sich jetzt im Handball, wo diese Mentalität und der Zusammenhalt wichtig sind, durchsetzen."

Sigurdsson trainiert Gastgeber Japan

Dieser Zusammenhalt war es, der die deutschen Handballer im Jahr 2016 zu einem sensationellen EM-Titel und zu olympischen Bronze führte. Trainer damals: Dagur Sigurdsson. Auch er steht prototypisch für das isländischen Fernweh. Als Profi spielte Sigurdsson auch drei Jahre in Japan. Insofern war er als Trainer die ideale Besetzung für die Gastgeber.

sportstudio live - Olympia

Olympia - Zeitplan, Ergebnisse, Livestreams, Medaillen 

Alles zu den Olympischen Winterspielen 2022

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.